topBanner
Orientalischer Tomaten-Kichererbsen-Eintopf mit Maggikraut,

Orientalischer Tomaten-Kichererbsen-Eintopf mit Maggikraut,

Petersilien-Joghurt und gerösteten Naanbrot-Streifen

Weiterlesen

Wusstest Du, dass in der berühmten Maggi-Würze überhaupt kein Maggikraut bzw. Liebstöckel enthalten ist? Auf jeden Fall weißt Du jetzt, dass Du kein Maggi brauchst, sondern einfach auf Liebstöckel zurückgreifen kannst. Der lässt sich übrigens auch im Topf anbauen. Guten Appetit!

Tags:Vegetarisch
Allergene:Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten

für 2 Personen

Zutatenarrow down iconarrow down icon

für 2 Personen

1 Einheit

Zwiebel

1 Einheit

Kichererbsen

5 g

Maggikraut

2 g

Gewürzmischung "Linsen-Suppe"

1 Dose

stückige Tomaten

2 Einheit

Naan-Brot

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

5 g

Petersilie

100 g

Joghurt

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Gemüsebrühe*

Einheit

Butter*

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

Einheit

Salz*

Einheit

Pfefferkörner

Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)2271.9120000000003 kJ
Energie (kcal)543 kcal
Fett14.0 g
davon gesättigte Fettsäuren0.0 g
Kohlenhydrate79 g
davon Zucker0.0 g
Eiweiß19 g
Salz0.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Sieb
Topf
Schüssel
Teller
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

2

Zwiebel abziehen und in Streifen schneiden. Maggikraut waschen, trockenschütteln und mit den Stielen fein hacken. In einem kleinen Topf 250 ml heiße Gemüsebrühe zubereiten. Tomaten- und Kichererbsen-Dosen öffnen. Kichererbsen in ein Sieb gießen und solange mit Wasser abspülen, bis dieses klar hindurchfließt.

3

In einem großen Topf ½ EL Butter erhitzen und Zwiebelstreifen darin 3–5 Min. anbraten. Mit Tomaten und Gemüsebrühe ablöschen, Maggikraut und Gewürzmischung dazugeben und ca. 5 Min. köcheln lassen.

4

Naanbrote quer in 1 cm dicke Streifen schneiden. Diese für 10–15 Min. im Backofen trocknen, bis die Streifen schön knusprig sind.

5

Petersilie waschen, trockenschütteln, Blätter abstreifen und fein hacken. In einer Schüssel Natur-Joghurt mit Petersilie, Salz und Pfeffer verrühren und bis zum Anrichten in den Kühlschrank stellen.

6

Kichererbsen zur Tomatenmischung geben und 5 Min. weiterköcheln lassen.

7

Tomaten-Kichererbsen-Eintopf in tiefe Teller verteilen. Knuspriges Naanbrot-Streifen dazu anrichten und mit ein wenig Petersilien-Joghurt genießen!