HelloFresh
topBanner
Mit Quinoa, Zucchini, Rosinen und Feta gefüllte Paprika,

Mit Quinoa, Zucchini, Rosinen und Feta gefüllte Paprika,

dazu grüner Salat

Weiterlesen

Habt Ihr schon Quinoa für euch entdeckt? Gerade Vegetarier sollten auf dieses leckere Inka-Korn nicht verzichten! Es ist vollgepackt mit hochwertigem Protein und enthält davon abgesehen viel mehr Eisen als herkömmliche Getreidesorten. Und natürlich ist Quinoa absolut glutenfrei.

Tags:Vegetarisch
Allergenen:MilchSchwefel

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

2 Einheit

gelbe Paprika

1 Einheit

Tomate

1 Einheit

Zucchini

100 g

Feta

(EnthältMilch)

0.13 Einheit

Knoblauch

100 g

Quinoa

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

20 g

Rosinen

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

75 g

Blattsalat

5 g

Petersilie

100 g

Joghurt

(EnthältMilch)

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Essig*

(EnthältSchwefel)

Einheit

Zucker*

Einheit

Olivenöl*

Einheit

Salz*

Einheit

Pfefferkörner

Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)2464.376 kJ
Energie (kcal)589 kcal
Fett30.0 g
Kohlenhydrate54 g
Ballaststoffe11 g
Eiweiß24 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Messer
Ofen
Auflaufform
Teller
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Ofen auf 200 °C vorheizen.

2

Paprikas waschen, längs halbieren und entkernen. Tomate waschen, Strunk entfernen und grob hacken. Zucchini waschen und grob reiben. Feta grob zerbröseln. Knoblauch abziehen und fein hacken.

3

Paprikas innen und außen mit etwas Olivenöl einreiben und mit Salz und Pfeffer würzen. Auf mittlerer Schiene des Ofens ca. 15 Min. garen.

4

Quinoa in einem kleinen Topf nach Packungsangabe zubereiten. Anschließend mit Rosinen, Zucchini, Tomaten, Feta, Knoblauch und Salz und Pfeffer vermengen.

5

Paprikas nach Garzeit aus dem Ofen nehmen und mit der Quinoa-Mischung füllen. Anschließend in eine Auflaufform geben und 10 weitere Min. im Ofen garen.

6

Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken. Joghurt mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

7

Für das Dressing: 2 EL Olivenöl mit 1 EL Essig (wenn vorhanden Rotweinessig), etwas Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker zu einem Dressing verrühren. Mit dem Salat vermengen und bis zum Anrichten ziehen lassen.

8

Paprika nach Garzeit auf Tellern verteilen, mit Petersilie bestreuen und mit etwas Salat und einem Klecks Joghurt genießen.