KochboxenGeschenkgutschein
Spicy Sticky Tofu! dazu Kokos-Limetten-Reis
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Spicy Sticky Tofu! dazu Kokos-Limetten-Reis

Spicy Sticky Tofu! dazu Kokos-Limetten-Reis

Bei diesem Gericht wird 50% weniger CO2e durch Zutaten & Transport verursacht als bei einem durchschnittlichen HelloFresh Rezept.

Die asiatische Küche begeistert uns immer wieder. Die tolle Komposition aus verschiedenen Aromen und die frische Leichtigkeit dieses Gerichts werden auch Dich im Handumdrehen zum Fan machen.

Tags:
Vegan
Ohne Milchprodukte
Klimaheld
Allergene:
Soja
Sesamsamen
Weizen
Schwefeldioxid oder Sulfite

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit40 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

250 g

Marinierter Tofu mit Basilikum

(Enthält Soja.)

8 g

Maisstärke

150 g

Basmatireis

180 ml

Kokosmilch

1 Stück

Limette, ungewachst

1 Stück

Brokkoli

2 Stück

Frühlingszwiebel

10 g

Sesam

(Enthält Sesamsamen.)

1 Stück

Knoblauchzehe

25 ml

Sojasoße

(Enthält Soja, Weizen.)

15 ml

Sriracha Sauce

50 g

Sweet-Chili-Soße

(Enthält Schwefeldioxid oder Sulfite.)

Was Du zu Hause haben solltest

4 Teelöffel

Zucker

2 Esslöffel

Öl

150 ml

Wasser

nach Geschmack

Salz

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3385 kJ
Energie (kcal)809 kcal
Fett34 g
davon gesättigte Fettsäuren15 g
Kohlenhydrate98 g
davon Zucker29 g
Eiweiß27 g
Salz4 g

Kochutensilien

Becher
Sieb
großen Topf mit Deckel
Große Schüssel
Großer Topf
Große Pfanne

Zubereitung

Reis kochen
1

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. Reis in einem Sieb mit kaltem Wasser so lange abspülen, bis dieses klar hindurchfließt. In einem kleinen Topf Kokosmilch mit 150 ml [225 ml | 300 ml] heißem Wasser* vermischen, leicht salzen* und einmal aufkochen lassen. Reis hineinrühren und bei niedriger Hitze ca. 10 Min. abgedeckt köcheln lassen. Dann Topf vom Herd nehmen und mindestens 10 Min. abgedeckt ziehen lassen.

Währenddessen
2

Limette heiß abwaschen und 1 TL [1,5 TL | 2 TL] der Schale abreiben. Limette vierteln. Frühlingszwiebeln in 3 cm lange Stücke schneiden. Brokkoli in kleine Röschen teilen. In einer kleinen Schüssel Sojasoße zusammen mit Sweet-Chili-Soße, der Hälfte der Sriracha Sauce, dem Saft von 1 [1 | 2] Limettenvierteln und 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Zucker* zu einer dickflüssigen Soße verrühren. Knoblauch abziehen und in die Soße pressen.

Tofu vorbereiten
3

Tofu in 2 cm große Würfel schneiden und auf reichlich Küchenpapier verteilen. Die Flüssigkeit leicht ausdrücken und Tofuwürfel anschließend von allen Seiten abtrocknen. Maisstärke in eine große Schüssel geben und die Tofuwürfel darin schwenken, bis alle Seiten ummantelt sind.

Brokkoli kochen
4

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. In einer kleinen Schüssel den Saft von 1 [1 | 2] Limettenspalten mit der restlichen Sriracha Sauce und 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Zucker* zu einem Dip verrühren. In einer großen Pfanne ohne Fettzugabe Sesamsamen anrösten, bis sie duften. Sesamsamen gleichmäßig auf den Sriracha Dip und die Soße aus Schritt 2 aufteilen. Einen großen Topf mit reichlich heißem Wasser* füllen, salzen*, einmal aufkochen lassen und die Brokkoliröschen darin 4 – 6 Min. garen, bis sie weich sind. Brokkoli nach Ende der Garzeit in ein Sieb abschütten und ggf. warm halten.

Tofu anbraten
5

Währenddessen 2 EL [3 EL | 4 EL] Öl* in der Pfanne aus Schritt 4 erhitzen. Panierte Tofuwürfel hinzugeben und für 5 – 6 Min. rundherum anbraten, bis sie außen knusprig sind. Frühlingszwiebel hinzugeben und für 1 – 2 Min. anbraten. Anschließend mit der Soße ablöschen und für 1 Min. einkochen lassen, bis die Soße eindickt und an den Tofuwürfeln klebt.

Anrichten
6

Limettenabrieb in den Reis geben, Reis ein wenig mit der Gabel auflockern und auf Tellern verteilen. Brokkoli und Tofuwürfel dazu anrichten. Nach Belieben den Sriracha Dip darüber verteilen und mit den restlichen Limettenspalten servieren. Guten Appetit!