topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Bandnudeln

Bandnudeln

mit Auberginen-Tomatensoße, verfeinert mit Ricotta

Schon Babaganoush probiert? Geht ganz schnell und ist ein herrlich gesunder Brotaufstrich. Eine Aubergine im Ofen bei höchster Stufe ca. 30 Min. backen. Dann das Fruchtfleisch mit 1 EL Sesampaste, 1 EL Olivenöl, 1 EL Zitronensaft, Salz und Pfeffer in den Mixer geben! Mit Baguette ein echter Hochgenuss!

Tags:
Vegetarisch
Zeit sparen
Allergene:
Weizen
Milch (einschließlich Laktose)
Schwefeldioxide und Sulfite

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit25 Minuten
Arbeitszeit
NiveauEinfach

Zutaten

Portionsgröße

250 g

Bandnudeln

(Enthält Weizen.)

1 Stück

Aubergine

0.13 Stück

Knoblauchzehe

½ Stück

Zitrone, gewachst

20 g

Rosinen

1 Dose

stückige Tomaten

100 g

Ricotta

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

Was Du zu Hause haben solltest

Stück

Salz

Stück

Pfefferkörner

2 Esslöffel

Olivenöl

2 Esslöffel

Essig*

(Enthält Schwefeldioxide und Sulfite.)

1 Esslöffel

Zucker

sideBannerName

Nährwertangaben

/ pro Mahlzeit
Energie (kcal)760 kcal
Energie (kJ)3180 kJ
Fett23 g
davon gesättigte Fettsäuren0 g
Kohlenhydrate109 g
davon Zucker0 g
Eiweiß26 g
Salz0 g

Kochutensilien

Topf
Messer
Pfanne
Reibe
Teller

Zubereitung

Bandnudeln zubereiten
1

Nudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser garen.

Gemüse schneiden und verfeinern
2

Aubergine waschen, Enden entfernen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Knoblauch abziehen und fein hacken. Zitrone heiß abwaschen, etwas Schale fein abreiben und entsaften. Die Rosinen grob hacken.

Tomatensoße zubereiten
3

Olivenöl in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen. Auberginenwürfel dazugeben und unter Wenden braten, bis sie bräunlich und etwas knusprig sind. Knoblauch zugeben und ca. 1 Min. mitbraten. Mit Tomatenstücken ablöschen und ca. 10 Min. bei reduzierter Hitze köcheln lassen, bis die Soße eine etwas dickere Konsistenz erreicht hat.

4

In der Zwischenzeit Ricotta mit Zitronenabrieb und 1 TL Zitronensaft (2 TL bei 4 Personen) vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und bis zum Anrichten ziehen lassen.

5

Anschließend Rosinen, Essig (oder ein Schuss Rotwein) und Zucker in die Soße geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und ca. 5 weitere Min. köcheln lassen.

Nudeln zur Soße geben
6

Nudeln abgießen, abtropfen lassen und die Soße vorsichtig unterheben.

7

Nudeln auf tiefe Teller verteilen, mit einem großzügigen Klecks Zitronen-Ricotta garnieren und genießen.