HelloFresh
home iconhome iconKochbuch
arrow right iconarrow right icon
Mexikanisch Rezepte
Huevos Rancheros! Mexikanisches Eiergericht

Huevos Rancheros! Mexikanisches Eiergericht

mit Hirtenkäse, schwarzen Bohnen und Süßkartoffel

star version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 icon
Bewertet mit 3.2 / 4 von 382 Bewertungen
Weiterlesen

Unsere Köche haben das mexikanische Gericht Huevos Rancheros für Dich mitgebracht. In Mexiko werden die in Tomatensoße pochierten Eier schon zum Frühstück gegessen. Traditionell gibt es Maistortillas dazu. Wir haben uns für glutenfreie und gesunde Süßkartoffelscheiben entschieden. Serviert mit saurer Sahne, Limettensaft und Hirtenkäse sind die ballaststoffreichen Huevos Rancheros der perfekte Ausklang nach einem erlebnisreichen Tag.

Tags:leichter GenussVegetarischleichter GenussVegetarisch
Allergene:EiMilch
Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 2
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

2 Stück

Ei

(EnthältEi)

½ Dose

schwarze Bohnen

150 g

Hirtenkäse

(EnthältMilch)

1 Stück

Süßkartoffel

70 g

Tomatenmark

1 Dose

stückige Tomaten

4 g

Gewürzmischung

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

50 g

Babyspinat

1 Stück

rote Zwiebel

1 Stück

Limette

150 g

saure Sahne

(EnthältMilch)

Was Du zu Hause haben solltest

Öl*

Zucker*

Gemüsebrühe*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)2904 kJ
Energie (kcal)694 kcal
Fett31.0 g
davon gesättigte Fettsäuren13.0 g
Kohlenhydrate62 g
davon Zucker23.0 g
Ballaststoffe17 g
Eiweiß30 g
Salz2.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Obst und Spinat ab. Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Zum Kochen benötigst Du 1 große Schüssel, Backpapier, ein Backblech, 1 große Pfanne (mit Deckel), ein Sieb und 1 kleine Schüssel.

Ungeschälte Süßkartoffeln in dünne Scheiben schneiden.

Süßkartoffelscheiben in einer großen Schüssel mit Olivenöl*, Salz* und Pfeffer* mischen.

Süßkartoffelscheiben nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und 20 – 25 Min. backen.

2

Rote Zwiebel abziehen, halbieren und in feine Streifen schneiden.

In einer großen Pfanne Öl* bei mittlerer Hitze erwärmen und Zwiebelstreifen darin 3 – 4 Min. braten.

In der Zwischenzeit schwarze Bohnen in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser abspülen, bis es klar durchläuft.

Heiße Gemüsebrühe* vorbereiten.

3

Tomatenmark zu den Zwiebeln geben, ca. 1 Min. mit anbraten und mit Gewürzmischung, vorbereiteter Gemüsebrühe* und stückigen Tomaten ablöschen.

Tomatensoße ca. 10 Min. köcheln lassen mit Salz*, Pfeffer* und einer Prise Zucker* abschmecken.

4

Anschließend Bohnen und 2/3 vom Spinat unterrühren, Deckel aufsetzen und 1 Min. warten, bis der Spinat zusammenfällt.

Soße erneut mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

2 [3|4] Mulden in die Soße drücken, Eier einzeln aufschlagen und jeweils in die Mulden geben.

Abgedeckt je nach gewünschter Garstufe 2 – 5 Min. köcheln lassen.

5

Limette in Spalten schneiden.

Saure Sahne in einer kleinen Schüssel mit Salz*, Pfeffer* und nach Geschmack Limettensaft abschmecken.

6

Süßkartoffelscheiben auf Teller verteilen und Tomatensoße mit pochierten Eiern daneben anrichten.

Hirtenkäse darüberbröseln, restliche Spinatblätter daraufgeben, mit Limettensaft beträufeln und mit einem Klecks saurer Sahne genießen.

Guten Appetit