HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconCremiges Steinpilz Wacholder Risotto Mit Zucchini
topBanner
Cremiges Steinpilz-Wacholder-Risotto mit Zucchini

Cremiges Steinpilz-Wacholder-Risotto mit Zucchini

und Pistazien

Weiterlesen

Wie Du gleich sehen wirst, ist so ein Risotto kein Hexenwerk. Aber Ausdauer und Geduld brauchst Du schon, um am Ende ein cremiges Risotto zu genießen. Zutaten bereit, gieß Dir ein Glas Wein oder Saft ein und genieß die Ruhe beim Rühren, auch Zen-Kochen genannt. Guten Appetit!

Tags:Vegetarisch
Allergene:SchalenfrüchteMilch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten

für 2 Personen

Zutatenarrow down iconarrow down icon

für 2 Personen

3 g

Wacholderbeeren

10 g

getrocknete Pilze

1 Stück

Zwiebel

0.13 Stück

Knoblauchzehe

1 Stück

Zitrone, gewachst

1 Stück

Zucchini

150 g

Arborio-Reis

10 g

Pistazien

(EnthältSchalenfrüchte)

75 g

Crème fraîche

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

300 g

Spinat

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Gemüsebrühe*

Einheit

Butter*

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

Einheit

Salz*

Einheit

Pfeffer*

Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kcal)566 kcal
Energie (kJ)2368.1440000000002 kJ
Fett25.0 g
davon gesättigte Fettsäuren0.0 g
Kohlenhydrate68 g
davon Zucker0.0 g
Eiweiß14 g
Salz0.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wacholderbeeren leicht andrücken, in einem großen Topf mit den Steinpilzen in 700 ml heißer Gemüsebrühe ca. 10 Minuten ziehen lassen. Dann durch ein Sieb abgießen, Brühe in einer Schüssel auffangen. Steinpilze eventuell ein wenig zerkleinern.

2

Zwiebel abziehen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Knoblauch abziehen und fein hacken. Zitrone waschen, Schale fein abreiben, dann entsaften. Zucchini waschen, Enden entfernen, längs vierteln und in Würfel schneiden. Spinat waschen und abtropfen lassen.

3

Topf säubern, dann 1 EL Butter darin erhitzen, Zwiebeln zugeben und diese 2–3 Min. andünsten. Reis und Knoblauch zugeben. Wenn der Reis die Butter aufgenommen hat, ⅓ der Gemüsebrühe zusammen mit Wacholderbeeren und Steinpilzen zugeben. Unter Rühren bei geringer Hitze weiterköcheln lassen.

4

Wenn der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat, Zucchini, 1 EL Zitronensaft, etwas Zitronenabrieb und ein weiteres Drittel der Brühe zugeben. Wenn diese wieder vollständig vom Reis auf genommen wurde, die restliche Brühe unterrühren.

5

In einer Pfanne Pistazien ohne Fettzugabe anrösten, bis sie duften. Dann leicht abkühlen lassen und fein hacken.

6

Insgesamt benötigt das Risotto ca. 20 Min., bis es fertig ist. Dann den Topf vom Herd nehmen und Crème fraîche unterrühren. Mit Salz und Pfeffer und eventuell etwas Zitronensaft abschmecken.

7

Steinpilz-Wacholder-Risotto auf Tellern verteilen, mit Pistazien bestreuen und genießen!