topBanner
Valentinstagsquiche

Valentinstagsquiche

mit zweifarbigen Karotten, Zucchini und Rucola-Walnuss-Salat mit Apfel

Weiterlesen

Der Valentinstag! Für viele wohl eine Erfindung der Blumenindustrie und Grußkartenhersteller, ist in der Tat ein sehr alter Brauch. Lasst Euch von unserer Valentinstagsquiche in Rosenform verzaubern und genießt diesen Leckerbissen am besten zu zweit. Schnippeln lässt es sich zu zweit auch viel schneller!

Tags:Vegetarisch
Allergene:Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseEier oder EierzeugnisseSchalenfrüchteSchwefeldioxid oder SulfiteMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradSchwierig
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

1 Einheit

Karotte

1 Einheit

lila Karotte

1 Einheit

Zucchini

1 Einheit

Quicheteig

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

10 g

Walnüsse

(EnthältSchalenfrüchte)

50 g

Rucola

1 Einheit

Apfel

200 ml

Kochsahne

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

Was Du zu Hause haben solltest

2 Einheit

Eier*

(EnthältEier oder Eierzeugnisse)

Stück

Salz*

Stück

Pfefferkörner

1 Esslöffel

Olivenöl*

1 Esslöffel

Essig*

(EnthältSchwefeldioxid oder Sulfite)
Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)3426.696 kJ
Energie (kcal)819 kcal
Fett51.0 g
davon gesättigte Fettsäuren0.0 g
Kohlenhydrate64 g
davon Zucker0.0 g
Eiweiß21 g
Salz0.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Messer
Backblech
Schüssel
Ofen
Pfanne
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Karotten schälen und mit einem Sparschäler längs in dünne Scheiben schneiden. Zucchini waschen, Enden entfernen und längs in der Mitte halbieren. Dann ebenfalls mit einem Sparschäler in dünne Scheiben schneiden.

2

Quicheteig in eine Form ausrollen und die Gemüsestreifen von innen nach außen – wie eine Rose – anordnen.

3

Backofen auf 220 Grad vorheizen.

4

Kochsahne, Eier und Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und verquirlen.

5

Die flüssige Sahne-Mischung über das Gemüse in die Quicheform gießen, gut verlaufen lassen und für ca. 20 Min. in den Backofen geben. Wenn das Gemüse am oberen Rand ein wenig anfängt bräunlich zu werden, dann ist die Quiche fertig!

6

In der Zwischenzeit die Walnüsse grob hacken (ca. 0,5 cm groß) und in einer beschichteten Pfanne ohne Öl rösten, bis die Nüsse anfangen zu duften. Dann von der Herdplatte ziehen und beiseitestellen.

7

Rucola waschen, abtropfen lassen und in eine Schüssel geben (ggf. in der Mitte durchreißen, damit er mundgerechter ist). Apfel waschen, halbieren, Kerngehäuse entfernen, in 2 cm dicke Spalten schneiden und die Spalten quer in 0,5 cm große Stücke schneiden. Apfelstücke zum Rucola geben und Olivenöl, Essig und Salz und Pfeffer dazugeben, gut vermischen und bis zum Anrichten ziehen lassen.

8

Quiche aus dem Backofen nehmen, mit Rucola-Apfelsalat auf Tellern verteilen und mit Walnüssen bestreut genießen.