topBanner
Masala-Blumenkohl mit Raita-Dip

Masala-Blumenkohl mit Raita-Dip

mindestens -20% Kalorien im Vergleich zu den anderen Rezepten

Weiterlesen

Heute entführen wir Dich in die bunte und fröhliche indische Küche! Entdecke die Vielseitigkeit der Gewürze! Verwöhne Dich und Deine Lieben mit einer kulinarischen Reise nach Indien. Lass es Dir schmecken!

Tags:-20% KalorienOhne WeizenVegetarisch
Allergene:Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)SenfSellerie oder Sellerieerzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit40 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

150 g

Basmatireis

1 Stück

Zwiebel

1 Stück

Tomate

140 g

Chana-Masala-Basis-Soße

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

1 g

Kurkuma

(EnthältSenf, Sellerie oder Sellerieerzeugnisse)

50 g

Babyspinat

30 g

Ingwer

1 Stück

Frühlingszwiebel

1 Stück

Blumenkohl

100 g

Sahnejoghurt

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

10 g

Koriander/Minze

1 g

gemahlener Kumin

4 g

Gewürzmischung „Hello Curry“

Was Du zu Hause haben solltest

2 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Salz*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2323 kJ
Energie (kcal)555 kcal
Fett18.0 g
davon gesättigte Fettsäuren6.0 g
Kohlenhydrate79 g
davon Zucker18.0 g
Eiweiß17 g
Salz2.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Große Schüssel
Backblech
Sieb
Großer Topf
Pürierstab
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. Blumenkohl in kleine Röschen teilen. Blumenkohlröschen in einer großen Schüssel mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl, ,,Hello Curry”, Salz und Pfeffer* gut vermengen und auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen. Im Ofen 20 – 25 Min. backen, bis der Blumenkohl gar und gebräunt ist.

2

Reis in einem Sieb mit kaltem Wasser so lange abspülen, bis dieses klar hindurchfließt. In einen kleinen Topf 300 ml [450 ml | 600 ml] heißes Wasser füllen, leicht salzen und einmal aufkochen lassen. Reis und 1 gr [1 gr | 2 gr] Kurkuma Pulver hineinrühren und bei niedriger Hitze ca. 10 Min. abgedeckt köcheln lassen. Dann Topf vom Herd nehmen und mindestens 10 Min. abgedeckt ziehen lassen.

3

Zwiebel abziehen, halbieren und grob hacken. Ein Drittel [die Hälfte | zwei Drittel] Ingwer schälen und grob hacken. Strunk der Tomate entfernen und in ca. 3 cm große Würfel schneiden. Weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in feine Ringe schneiden. Blätter der Minze und Koriander fein hacken. Tipp: Wenn Du keinen Koriander magst, kannst Du ihn auch einfach weglassen.

4

In einer kleinen Schüssel Sahnejoghurt, gehackte Kräuter, weißen Teil der Frühlingszwiebel und gemahlenen Kumin verrühren. Den Raita-Dip mit Salz und Pfeffer abschmecken. In einem großen Topf 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen, Zwiebel und Ingwer hinzufügen und für 1 – 2 Min. farblos anschwitzen. Hitze reduzieren, Tomatenwürfel und Chana Masala Soße hinzufügen und für 1 weitere Minute anschwitzen.

5

Topf von der Hitze nehmen und den Topfinhalt mit einem Pürierstab fein pürieren. Bei niedriger Hitze den Babyspinat unter das Masala heben und zusammenfallen lassen. Blumenkohl aus dem Ofen ebenfalls unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6

Reis auf Teller verteilen und mit grünem Teil der Frühlingszwiebel garnieren. Blumenkohl-Masala daneben anrichten und zusammen mit dem Raita-Dip genießen. Guten Appetit!