Spätherbstlicher Bohneneintopf
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Spätherbstlicher Bohneneintopf

Spätherbstlicher Bohneneintopf

mit Pastinake und knusprigem Steinpilz-Cheddar-Ciabatta

Die kältere Zeit des Jahres ist immer wieder die perfekte Zeit, um Dich mit deftigen, sättigenden Eintöpfen glücklich zu essen! Unser spätherbstlicher Bohneneintopf mit weißen Bohnen und Pastinake punktet außerdem durch einen tollen Gehalt an gesunden Ballaststoffen. In Kombination mit dem knusprigen Steinpilz-Cheddar-Ciabatta einfach perfekt! Lass es Dir schmecken!

Tags:
Kalorien im Blick
vegetarisch
Allergene:
Sellerie
Milch (einschließlich Laktose)
Weizen

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit25 Minuten
Arbeitszeit
NiveauEinfach

Zutaten

Portionsgröße

1 Stück

Pastinake

1 Dose

Butterbohnen

1 Stück

Kartoffeln

1 Dose

stückige Tomaten

1 Stück

Knoblauchzehe

6 g

Gemüsebrühe

(Enthält Sellerie.)

5 g

Bohnenkraut

5 g

Thymian

1 Stück

rote Zwiebel

1 Stück

Zitrone, gewachst

50 g

Cheddar (Scheiben)

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

1 g

Steinpilzpulver

2 Stück

dunkles Ciabatta-Brötchen

(Enthält Weizen.)

75 g

Joghurt

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

Was Du zu Hause haben solltest

Öl

Salz

Pfeffer

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2761 kJ
Energie (kcal)660 kcal
Fett18 g
davon gesättigte Fettsäuren7 g
Kohlenhydrate91 g
davon Zucker19 g
Eiweiß30 g
Salz3 g

Zubereitung

GEMÜSE SCHNEIDEN
1

Wasche Obst, Gemüse und Kräuter ab. Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. Heize den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vor. Zum Kochen benötigst Du außerdem 1 großen Topf, 1 kleine Schüssel, einen Messbecher, Backpapier, ein Backblech, eine Gemüsereibe und ein Sieb.

Kartoffeln schälen und in 1,5 cm große Würfel schneiden. Enden der Pastinake abschneiden, Pastinake schälen und ebenfalls in 1,5 cm große Würfel schneiden. Zwiebel abziehen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Knoblauch schälen und hacken. Aus 300 ml [600 ml] heißem Wasser und der Gemüsebrühe eine Brühe vorbereiten.

FÜR DEN EINTOPF
2

In einem großen Topf 1 EL [2 EL] Öl erhitzen und Kartoffel- und Pastinakenwürfel, Zwiebelstreifen und gehackten Knoblauch für 2 Min. anbraten. Mit der vorbereiteten Brühe und den gehackten Tomaten ablöschen und für 8 – 10 Min. köcheln lassen.

BOHNEN ZUGEBEN
3

Weiße Riesenbohnen durch ein Sieb abgießen, zum Eintopf geben und alles für weitere 5 – 6 Min. kochen, bis das Gemüse weich ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Blätter von Bohnenkraut und Thymian abzupfen, fein hacken (etwas für die Dekoration beiseitelegen) und zum Schluss dazugeben.

WÄHRENDDESSEN
4

In einer kleinen Schüssel geriebenen Cheddar und das Steinpilzpulver vorsichtig vermischen. Dunkle Ciabattabrötchen in 2 cm dicke Scheiben schneiden, flach auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und mit geriebenem Cheddar bestreuen. Ciabattascheiben für 3 – 4 Min. in den Backofen geben, bis der Käse zerlaufen und das Brot außen knusprig ist.

ABSCHMECKEN
5

Schale der Zitrone abreiben, Zitrone halbieren und auspressen. Bohneneintopf mit Salz, Pfeffer, 1 TL [2 TL] Zitronenabrieb und 1 EL [2 EL] Zitronensaft abschmecken. Joghurt mit Salz und Pfeffer abschmecken.

ANRICHTEN
6

Bohneneintopf auf tiefe Teller verteilen und mit einem großzügigen Klecks Joghurt und restlichen Kräutern anrichten. Fertige Ciabattascheiben dazu reichen und genießen.

Guten Appetit!