Frühlingseintopf mit Sauerkraut und Kräutercreme
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Frühlingseintopf mit Sauerkraut und Kräutercreme

Frühlingseintopf mit Sauerkraut und Kräutercreme

Bei diesem Gericht wird 50% weniger CO2e durch Zutaten & Transport verursacht als bei einem durchschnittlichen HelloFresh Rezept.

Die besondere Mischung aus einfachem Gemüse und deftigen Beilagen macht Eintöpfe so bodenständig und beliebt. Häufig kommen alle Zutaten in einen Topf und entwickeln dort ein intensives Aroma, das noch beim Nachbarn das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt. Guten Appetit!

Tags:
Vegetarisch
One-Pot-Gericht
leichter Genuss
Allergene:
Sellerie
Senf
Soja
Weizen
Milch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit25 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
NiveauEinfach

Zutaten

Portionsgröße

½ Packung

Sauerkraut

(Enthält Sellerie.)

400 g

mehligk. Kartoffeln

2 Stück

Karotte

3 g

Gewürzmischung „Hello Smoky Paprika“

(Enthält Senf.)

4 g

Gewürzmischung „Hello Paprika“

5 g

Gewürzmischung „Hello Muskat“

(Enthält Sellerie.)

35 g

Knoblauch & Zwiebel gehackt in Rapsöl

12.5 ml

Sojasoße

(Enthält Soja, Weizen.)

10 g

Petersilie glatt/Majoran

100 g

Crème fraîche

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

35 g

Tomatenmark

8 g

Maisstärke

Was Du zu Hause haben solltest

600 ml

Wasser

1 Teelöffel

Zucker

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)1783 kJ
Energie (kcal)426 kcal
Fett20 g
davon gesättigte Fettsäuren10 g
Kohlenhydrate49 g
davon Zucker13 g
Eiweiß9 g
Salz6 g

Kochutensilien

Großer Topf
Schüssel
Sieb

Zubereitung

Gemüse schneiden
1

Kartoffeln schälen und in 2 cm Würfel schneiden. Karotten schälen, längs halbieren und in 1 cm Halbmonde schneiden. Blätter der Kräuter fein hacken.

Gewürze anschwitzen
2

In einem großen Topf Knoblauch und Zwiebel gehackt in Rapsöl erhitzen und ca. 1 Min. anschwitzen. „Hello Paprika“, „Hello Smoky Paprika“, „Hello Muskat“, die Hälfte [zwei Drittel | die ganze] Sojasoße und die Hälfte [zwei Drittel | das ganze] Tomatenmark hinzufügen und 1 – 2 Min. mit anschwitzen.

Eintopf köcheln lassen
3

Kartoffelwürfel, Karottenscheiben und Maisstärke hinzufügen und den Topfinhalt mit 500 ml [750 ml | 1000 ml] Wasser* ablöschen. Unter Rühren aufkochen lassen. Deckel aufsetzen, Hitze reduzieren und für 12 – 14 Min. köcheln lassen, bis die Kartoffeln und Karotten gar sind.

Topping zubereiten
4

In einer kleinen Schüssel Crème fraîche mit der Hälfte der Kräuter, Salz* und Pfeffer* verrühren.

Eintopf fertigstellen
5

Die Hälfte [zwei Drittel | gesamtes] Sauerkraut in einem Sieb mit kaltem Wasser* abspülen und zu dem Eintopf geben, dabei die Flüssigkeit zurücklassen. Sauerkraut und restliche Kräuter unterrühren und 1 weitere Min. erhitzen. Tipp: Du kannst nach Belieben auch mehr Sauerkraut dem Eintop hinzufügen. Eintopf mit 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Zucker*, Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Anrichten
6

Eintopf auf Teller verteilen und nach Belieben mit etwas Kräutercreme toppen. Guten Appetit!