topBanner
Französischer Schweinenacken-Eintopf

Französischer Schweinenacken-Eintopf

verfeinert mit Crème fraîche, serviert mit Kräuterbutterbaguette

Weiterlesen

Stellt euch vor ihr seid in Frankreich und sitzt auf einer herrlichen Terrasse. Euer Blick wandert über lilafarbene Lavendelfelder und während die Sonne langsam untergeht steigt eine leicht-kühle Luft auf. Auf dem kleinen Bistrotisch neben euch wartet ein leckerer Eintopf und ein Glas schwerer Rotwein auf euch.

Allergene:Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseSesamsamen oder Sesamsamenerzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

250 g

Schweinenacken

1 Einheit

Porree

2 Einheit

Karotte

1 Einheit

Lorbeerblatt

75 g

Crème fraîche

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

1 Einheit

Baguette

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse, Sesamsamen oder Sesamsamenerzeugnisse)

5 g

Thymian

¼ Einheit

Knoblauchzehe

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Butter*

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

Einheit

Brühe

Einheit

Salz*

Einheit

Pfefferkörner

Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)3184.0240000000003 kJ
Energie (kcal)761 kcal
Fett47.0 g
davon gesättigte Fettsäuren0.0 g
Kohlenhydrate48 g
davon Zucker0.0 g
Eiweiß33 g
Salz0.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Messer
Topf
Gabel
Schüssel
Ofen
Teller
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Schweinenacken und 2 EL Butter aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie Zimmertemperatur erreichen können.

2

Porree gründlich waschen und nur den weißen und hellgrünen Teil in feine Ringe schneiden. Karotten waschen, schälen und in ca. 1,5 cm große Stücke schneiden. Schweinenacken in ca. 2 cm große Würfel schneiden. 300 ml Brühe zubereiten.

3

Einen Topf ohne Zusatz von Fett erhitzen. Schweinenacken zugeben und ein paar Min. rundherum bräunlich braten. Anschließend Fleisch aus dem Topf nehmen und kurz beiseitestellen. 1 TL Butter zum Bratensatz geben. Porree, Karotte und Lorbeerblatt darin mit etwas Salz und Pfeffer ca. 6-8 Min. anbraten.

4

Mit der vorbereiteten Brühe ablöschen und ca. 6 weitere Min. einkochen lassen. Dann Hitze herunterstufen, Crème fraîche einrühren, Fleisch erneut zugeben und eine Min. einkochen lassen.

5

Währenddessen: Ofen auf 200 °C vorheizen. Baguette nach Packungsangabe aufbacken.

6

Kräuter waschen, trocken schütteln und die Blätter fein hacken (etwas von den Kräutern für die Garnierung aufheben). Knoblauch abziehen und in einer kleinen Schüssel zerdrücken. Zimmerwarme Butter mit Kräutern und Knoblauch vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.

7

Ofen auf Grillfunktion umstellen. Baguette nach Garzeit vorsichtig in Scheiben schneiden, mit der Knoblauch-Kräuter-Butter bestreichen und auf dem höchsten Einschub knusprig backen.

8

Eintopf in Schüsseln verteilen, mit verbliebenen frischen Kräutern garnieren und mit etwas Kräuterbutterbaguette genießen.