HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconErdnuss Kokos Bowl Mit Extra Schellfisch
topBanner
Erdnuss-Kokos-Bowl mit extra Schellfisch

Erdnuss-Kokos-Bowl mit extra Schellfisch

dazu Pak Choi und Limetten-Chili-Reis

Extra Leckerbissen
Weiterlesen

Wir lieben die farbenfrohen Bowl-Rezepte, bei denen alle Zutaten aus einer Schüssel gegessen werden. Heute haben wir eine besondere Variante für Dich, also Löffel verteilen und glücklich essen!

Tags:Ohne Milchprodukte
Allergene:Schwefeldioxid oder SulfiteErdnüsseSoja oder SojaerzeugnisseGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseFisch oder Fischerzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

150 g

Basmatireis

25 g

Sweet-Chili-Soße

(EnthältSchwefeldioxid oder Sulfite)

2 Stück

Baby Pak Choi

1 Stück

Knoblauchzehe

1 Stück

rote Chilischote

1 Stück

Brokkoli

50 g

Erdnussbutter

(EnthältErdnüsse)

180 ml

Kokosmilch

1 Stück

rote Spitzpaprika

50 ml

Sojasoße

(EnthältSoja oder Sojaerzeugnisse, Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

1 Stück

Limette, gewachst

10 g

geröstete Erdnüsse

(EnthältErdnüsse)

250 g

Schellfischfilet

(EnthältFisch oder Fischerzeugnisse)

Was Du zu Hause haben solltest

450 ml

Wasser*

2 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Zucker*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3719 kJ
Energie (kcal)889 kcal
Fett41.0 g
davon gesättigte Fettsäuren15.0 g
Kohlenhydrate82 g
davon Zucker17.0 g
Eiweiß48 g
Salz5.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Becher
Sieb
Kleiner Topf
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. Reis in einem Sieb mit kaltem Wasser so lange abspülen, bis dieses klar hindurchfließt. In einen kleinen Topf 300 ml [450 ml | 600 ml] heißes Wasser* füllen, leicht salzen* und einmal aufkochen lassen. Reis hineinrühren und bei niedriger Hitze ca. 10 Min. abgedeckt köcheln lassen. Dann Topf vom Herd nehmen und mindestens 10 Min. abgedeckt ziehen lassen.

2

Knoblauch abziehen und fein hacken. Chili (Achtung: scharf!) der Länge nach halbieren, entkernen und Chilihälften in feine Ringe schneiden. Limette heiß abwaschen. Schale der Limette abreiben und Limette vierteln.

3

Brokkoli in mundgerechte Röschen teilen, die Stiele in Scheiben schneiden. Spitzpaprika halbieren, Kerngehäuse entfernen und Spitzpaprika in 2 cm breite Stücke schneiden. Strunk vom Pak Choi ca. 1 cm abschneiden. Den weißen und grünen Teil des Pak Choi getrennt voneinander in 2 – 3 cm große Stücke schneiden.

4

In einem kleinen Topf Kokosmilch, Erdnussbutter, Sweet-Chili-Soße, die Hälfte der Sojasoße und den Saft von 1 [1,5 | 2] Limettenspalten miteinander verrühren. Die Soße ca. 2 – 3 Min. unter Rühren einköcheln lassen, bis sie eingedickt ist. Mit einer Prise Zucker* und nach Geschmack mehr Limettensaft abschmecken. Gegebenenfalls warm halten. In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen und Fischfilets darin 2 Min. pro Seite anbraten. Aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.

5

Erneut 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen und gehackten Knoblauch und die Hälfte des Chilis für ca. 1 – 2 Min. anschwitzen. Brokkoli hinzugeben und weitere 1 – 2 Min. anschwitzen. Danach mit 150 ml [225 ml | 300 ml] Wasser* ablöschen und abgedeckt 3 – 4 Min. köcheln lassen, bis der Brokkoli gar und das Wasser verdunstet ist. Spitzpaprika und weißen Teil des Pak Choi hinzufügen und die restliche Sojasoße dazugeben. Das Ganze offen weitere 4 – 5 Min. anschwitzen. Kurz vor dem Servieren den grünen Teil des Pak Choi hinzufügen und die Fischfilets dazu geben.

6

Reis mit einer Gabel auflockern, Limettenabrieb, etwas Limettensaft und gehackten Chili unterheben (nach Geschmack). Erdnüsse grob hacken. Den Limettenreis neben dem Gemüse und dem Fisch anrichten und mit Erdnusssoße, Erdnüssen und – wenn noch übrig – restlichem Chili garnieren. Den Rest der Soße dazureichen und genießen. Guten Appetit!