KochboxenGeschenkgutschein
Raffinierter Mangold-Strudel
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Raffinierter Mangold-Strudel

Raffinierter Mangold-Strudel

mit getrockneten Tomaten, Cashewkernen und frischem Salat

So ein Gemüsestrudel ist lecker gefüllt wirklich eine feine Sache und ein richtiger Hingucker noch dazu! In diesem hier kombinieren sich die Aromen würzigen Mangolds und sonnengereifter, getrockneter Tomaten. Ein frischer Salat dazu rundet das ganze Gericht wunderbar ab. Guten Appetit!

Tags:
Vegetarisch
Allergene:
Soja
Weizen
Schalenfrüchte
Kaschunüsse
Milch (einschließlich Laktose)
Schwefeldioxide und Sulfite
Senf

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit45 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

/ für 2 Personen

1 Packung

Filoteig

(Enthält Soja, Weizen.)

1 Stück

Mangold

1 Stück

Zwiebel

½ Stück

Zitrone, gewachst

2 Zweig

Petersilie

50 g

getrocknete Tomaten

30 g

Cashewkerne

(Enthält Schalenfrüchte, Kaschunüsse.)

1 g

Muskatnuss, gemahlen

250 g

Ricotta

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

50 g

Kirschtomaten

100 g

Feldsalat

Stück

mittelscharfer Senf

(Enthält Senf.)

Was Du zu Hause haben solltest

Stück

Butter

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

Stück

Olivenöl

Stück

Salz

Stück

Pfeffer

Stück

Essig*

(Enthält Schwefeldioxide und Sulfite.)

Stück

Honig

sideBannerName

Nährwertangaben

/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)3494 kJ
Energie (kcal)835 kcal
Fett33 g
davon gesättigte Fettsäuren0 g
Kohlenhydrate104 g
davon Zucker0 g
Eiweiß30 g
Salz0 g

Kochutensilien

Ofen
Reibe
Kleiner Topf
Große Pfanne
Backblech
Backpapier
Große Schüssel

Zubereitung

Mangoldblätter grob hacken
1

Vorbereitung: Alle Zutaten und Utensilien bereitstellen. Gemüse und Kräuter waschen und putzen. Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vorheizen.

Die untere Hälfte des Mangoldstrunks entfernen. Mangoldblätter grob hacken. Zwiebel abziehen und würfeln. Schale der Zitrone fein abreiben, Zitrone dann halbieren und auspressen. Petersilie trocken schütteln und hacken. Getrocknete Tomaten grob schneiden.

Mangold anbraten
2

In einem kleinen Topf 2 EL Butter zerlassen. In einer großen Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen, Zwiebel darin 1 – 2 Min. glasig andünsten. Mangold zufügen und 3 – 5 Min. weich dünsten. Cashewkerne, Zitronenabrieb, Hälfte der gehackten Petersilie, Muskatnuss, etwas Salz und Pfeffer zufügen und 1 Min. weitergaren. Die Pfanne vom Herd nehmen und Hälfte des Ricottas einrühren.

Teig mit Butter bestreichen
3

Auf der Arbeitsplatte ein Blatt Filo-Teig auslegen. Mit etwas flüssiger Butter bestreichen, dann das nächste Blatt darüberlegen, wieder mit etwas Butter bepinseln usw. Nach fünf Filo-Blättern kann der erste Strudel gefüllt werden.

Strudel füllen
4

Die Hälfte der Mangoldmasse längs auf den Teig geben, Seiten einklappen und zusammenrollen. Mit dem 2. Strudel ebenso verfahren. Strudel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit der restlichen Butter bestreichen und im Backofen ca. 15 Min. backen.

5

Währenddessen: Kirschtomaten halbieren. In einer großen Schüssel 2 EL Olivenöl, 1 EL Essig, 1 EL Ricotta, 1 TL Zitronensaft, ½ TL Senf, 1 TL Honig, Salz und Pfeffer zu einem Dressing verrühren. Salat-Mix und Tomaten zufügen.

6

Mangold-Strudel in Scheiben schneiden, auf Tellern verteilen, Salat dazu anrichten, mit der restlichen Petersilie bestreuen und genießen!