topBanner
Pilaw! Hähnchen-Reispfanne mit Rosinen

Pilaw! Hähnchen-Reispfanne mit Rosinen

Rucola und gerösteten Mandelblättchen

Weiterlesen

Kräftig und würzig – diese beiden Wörter beschreiben die türkische Küche wohl besonders gut. Frische Beilagen runden dieses Gericht hervorragend ab. Lass es Dir schmecken!

Tags:Ohne WeizenOne-Pot Gericht
Allergene:SchalenfrüchteMandelMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

1 Stück

Zwiebel

1 Stück

Knoblauchzehe

1 Stück

Karotte

1 Stück

Paprika (rot, gelb oder orange)

20 g

Sultaninen

150 g

Basmatireis

10 g

Mandelblättchen

(EnthältSchalenfrüchte, Mandel)

250 g

Hähnchengeschnetzeltes, mariniert

4 g

Hühnerbrühe

100 g

Sahnejoghurt

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

1 Stück

Zitrone, gewachst

50 g

Rucola

2 g

Gewürzmischung „Hello Buon Appetito“

Was Du zu Hause haben solltest

300 ml

Wasser*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

1 Esslöffel

Öl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2801 kJ
Energie (kcal)670 kcal
Fett17.0 g
davon gesättigte Fettsäuren5.0 g
Kohlenhydrate84 g
davon Zucker23.0 g
Eiweiß43 g
Salz3.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Sieb
Becher
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Erhitze 300 ml [450 ml | 600 ml] Wasser* im Wasserkocher. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Paprika längs halbieren, Kerne und Strunk entfernen und Paprikahälften in 1 cm große Würfel schneiden. Karotte schälen, längs halbieren und schräg in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.

2

Erhitze reichlich Wasser in einem Wasserkocher. Basmatireis in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen, bis dieses klar hindurchfließt. In einem großen Topf ohne Fettzugabe die Mandelblättchen 1 – 2 Min. rösten, bis sie duften. Herausnehmen.

3

In demselben Topf 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen und die Zwiebelwürfel darin 1 – 2 Min. anschwitzen. Paprika, Möhren, Knoblauch und Hähnchengeschnetzeltes unter Rühren 2 – 3 Min. anbraten. Reis und Sultaninen hineingeben und kurz durchrühren.

4

Topfinhalt mit 300 ml [450 ml | 600 ml] heißem Wasser*, Hühnerbrühpulver und Gewürzmischung „Hello Buon Appetito“ ablöschen, den Pilaw noch einmal umrühren und zugedeckt ohne Rühren bei schwacher Hitze 10 – 12 Min. köcheln lassen, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist. Den Herd ausstellen und den Reis im geschlossenen Topf ca. 10 Min. gar ziehen lassen.

5

Zitrone in 6 Spalten schneiden. Rucola grob zerrupfen.

6

Reis mit dem Saft von 1 [1,5 | 2] Zitronenspalten, Salz* und Pfeffer* abschmecken. Den Pilaw auf Teller verteilen, mit Rucola, Sahnejoghurt und gerösteten Mandelblättchen toppen und mit den restlichen Zitronenspalten genießen. Guten Appetit!