KochboxenGeschenkgutschein
Souflaki-Schweinelachs mit Paprikagemüse
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Souflaki-Schweinelachs mit Paprikagemüse

Souflaki-Schweinelachs mit Paprikagemüse

Kartoffelwedges, Hirtenkäse und Tomatendip

Heute wird es besonders proteinreich mit einem leckeren Stück Fleisch. In Kombination mit frischen Beilagen genießt Du ausgewogen und lecker.

Tags:
Ohne Weizen
10 Min. Vorbereitung
Allergene:
Milch (einschließlich Laktose)
Sellerie
Schwefeldioxide und Sulfite

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit10 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach

Zutaten

Portionsgröße

250 g

Schweinelachssteaks

500 g

vorw. festk. Kartoffeln

1 Stück

Paprika multicolor

1 Stück

Zwiebel

100 g

Hirtenkäse

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

50 g

Ketchup

(Enthält Sellerie.)

25 g

Tomatenpesto

(Enthält Schwefeldioxide und Sulfite.)

4 g

Gewürzmischung „Hello Souflaki“

(Kann Spuren von Senf enthalten.)

4 g

Gewürzmischung „Hello Patatas“

Was Du zu Hause haben solltest

3 Esslöffel

Öl

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2848 kJ
Energie (kcal)681 kcal
Fett28.9 g
davon gesättigte Fettsäuren7.1 g
Kohlenhydrate56.8 g
davon Zucker16.7 g
Eiweiß46.2 g
Salz3.34 g

Kochutensilien

Bratpfanne
Kleine Schale
Große Schüssel

Zubereitung

Für die Kartoffeln
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor.

Kartoffeln halbieren und in 1 cm Spalten schneiden.

Kartoffeln auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, „Hello Patatas“, Salz* und Pfeffer* vermengen 

Für das Paprikagemüse
2

Zwiebel halbieren und in 1 cm Spalten schneiden.

Paprika halbieren, entkernen und in 1 cm Streifen schneiden.

Zwiebel und Paprika neben die Kartoffeln auf das Backblech geben und mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* würzen und alles im Ofen 30 – 35 Min. garen.

Tipp: Wenn Du für 3 oder 4 Personen kochst, verwende 2 Backbleche.

 

Für den Dip
3

In einer kleinen Schüssel Tomatenketchup und Tomatenpesto zu einem Dip vermengen.

Schweinelachs marinieren
4

In einer großen Schüssel „Hello Souflaki“, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* vermengen. Schweinelachs zugeben und kurz marinieren lassen.

Schweinelachs garen
5

Schweinelachs in den letzten 10 Min. der Kartoffelgarzeit mit auf das Backblech geben.

Anrichten
6

Schweinelachs, Kartoffeln und Paprikagemüse auf Tellern verteilen. Hirtenkäse mit den Händen darüber bröseln und mit dem Dip servieren. Guten Appetit!