Griechische Rezepte

Hummus, Pita, Gyros und vieles mehr – das sind nur einige der köstlichen Gerichte, die Du aus unserer Griechischen Rezepte Sammlung probieren kannst! Mit frischen Kräutern oder Tzatziki abrunden und Gerichte zaubern, die dank HelloFresh jeder lieben wird.

Hähnchenbrust auf griechischem Salat

mit Hirtenkäse und knusprigen Fladenbrotwürfeln

Hähnchenbrust auf griechischem Salat

mit Hirtenkäse und knusprigen Fladenbrotwürfeln

Spanakopita! Griechischer Auflauf mit Filoteig

Hirtkenkäse-Spinat-Füllung, dazu frischer Salat

Spanakopita! Griechischer Auflauf mit Filoteig

Hirtkenkäse-Spinat-Füllung, dazu frischer Salat

Seehecht mit tomatigen Orzo-Nudeln

und Tzatziki-Gurkensalat

Seehecht mit tomatigen Orzo-Nudeln

und Tzatziki-Gurkensalat

Paprika-Rinderhack-Pfanne

mit Porree-Reis und Schnittlauch

Paprika-Rinderhack-Pfanne

mit Porree-Reis und Schnittlauch

Fladenbrot-Sandwich mit Hähnchenbrust

Nur 10 Minuten aktive Kochzeit

Hähnchen-Souflaki mit Oregano

dazu Zaziki, Minz-Wildreis und griechischer Salat

Hähnchen-Souflaki mit Oregano

dazu Zaziki, Minz-Wildreis und griechischer Salat

Mediterraner Nudelsalat mit Halloumi

dazu Ofenzucchini, Spinat und Basilikumdressing

Mediterraner Nudelsalat mit Halloumi

dazu Ofenzucchini, Spinat und Basilikumdressing

Bifteki mit Hirtenkäse auf Orzotto

mit Karotten und Babyspinat

Würziges Gyros mit griechischem Salat

mindestens -20% Kalorien im Vergleich zu den anderen Rezepten

Würziges Gyros mit griechischem Salat

mindestens -20% Kalorien im Vergleich zu den anderen Rezepten

Lass dich inspirieren

#FreshTips

Griechische Rezepte

Wie man den perfekten Halloumi zubereitet

Halloumi ist ein wichtiger Bestandteil vieler Mediterraner und Griechischer Rezepte und eine der Lieblingszutaten bei HelloFresh. Um Halloumi richtig zuzubereiten, braucht es allerdings einige Tipps und Tricks. Hier liest Du, wie Du den perfekten Halloumi kochst.

  1. Benutze kein Öl. Der Halloumi setzt seine eigenen Öle frei, wenn er gebraten wird – und da er im Gegensatz zu anderem Käse nicht schmilzt, sollte er nicht an der Pfanne kleben.
  2. Verwende eine Antihaft-Pfanne oder brate bei mittlerer Hitze. Da du kein Öl verwendest, sollte Deine Pfanne antihaftbeschichtet sein, damit Du den Halloumi beim Kochen einfach wenden kannst.
  3. Schneide Deinen Halloumi in 1 cm breite Stücke. Scheiben, die dünner sind als 1 cm, brennen zu schnell an, während die Mitte noch nicht durch ist.
  4. Wende Deinen Halloumi nur einmal, wenn das ganze Öl verdunstet ist. Der Käse sollte goldbraun sein, bevor Du ihn drehst.
  5. Die andere Seite wird innerhalb einer Minute braun sein. Lass ihn nicht zu lange auf dem Herd, sonst wird Dein Halloumi austrocknen.
    __Bonustipp__: Reibe den Halloumi vor dem Kochen mit getrockneten Kräutern wie Minze oder Oregano ein. So schmeckt er noch ein bisschen besser.

#FreshTips

Griechische Rezepte

Wie man den perfekten Halloumi zubereitet

Halloumi ist ein wichtiger Bestandteil vieler Mediterraner und Griechischer Rezepte und eine der Lieblingszutaten bei HelloFresh. Um Halloumi richtig zuzubereiten, braucht es allerdings einige Tipps und Tricks. Hier liest Du, wie Du den perfekten Halloumi kochst.

  1. Benutze kein Öl. Der Halloumi setzt seine eigenen Öle frei, wenn er gebraten wird – und da er im Gegensatz zu anderem Käse nicht schmilzt, sollte er nicht an der Pfanne kleben.
  2. Verwende eine Antihaft-Pfanne oder brate bei mittlerer Hitze. Da du kein Öl verwendest, sollte Deine Pfanne antihaftbeschichtet sein, damit Du den Halloumi beim Kochen einfach wenden kannst.
  3. Schneide Deinen Halloumi in 1 cm breite Stücke. Scheiben, die dünner sind als 1 cm, brennen zu schnell an, während die Mitte noch nicht durch ist.
  4. Wende Deinen Halloumi nur einmal, wenn das ganze Öl verdunstet ist. Der Käse sollte goldbraun sein, bevor Du ihn drehst.
  5. Die andere Seite wird innerhalb einer Minute braun sein. Lass ihn nicht zu lange auf dem Herd, sonst wird Dein Halloumi austrocknen.
    __Bonustipp__: Reibe den Halloumi vor dem Kochen mit getrockneten Kräutern wie Minze oder Oregano ein. So schmeckt er noch ein bisschen besser.

Rezepte, die Du lieben wirst!

Erhalte jede Woche leckere Rezepte und alle Zutaten frisch direkt an Deine Haustür!

Kochboxen ansehen