topBanner
Gebratener Halloumi mit Linsengemüse

Gebratener Halloumi mit Linsengemüse

mindestens -20% Kalorien im Vergleich zu den anderen Rezepten

Weiterlesen

Das Schöne an vegetarischen Gerichten? Du holst Dir unkompliziert eine große Portion Vitamine und Mineralstoffe auf den Tisch und kannst dabei immer wieder neu variieren und kombinieren! Obendrein ist Gemüse ein toller Ballaststofflieferant. Guten Appetit!

Tags:VegetarischOhne Weizen-20% Kalorien
Allergene:Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)Sellerie oder Sellerieerzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

200 g

Halloumi

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

1 Packung

braune Linsen

4 g

Gewürzmischung „Hello Piri Piri“

2 Stück

Tomate

1 Stück

Knoblauchzehe

1 Stück

rote Zwiebel

50 g

Babyspinat

8 ml

Worcester Sauce

4 g

Gemüsebrühe

(EnthältSellerie oder Sellerieerzeugnisse)

1 Stück

Karotte

1 Stück

Zucchini

100 g

Sahnejoghurt

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

10 g

Minze/Petersilie

½ g

gemahlener Kumin

1 Stück

Zitrone, gewachst

Was Du zu Hause haben solltest

50 ml

Wasser*

2 Esslöffel

Olivenöl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2889 kJ
Energie (kcal)691 kcal
Fett42.0 g
davon gesättigte Fettsäuren19.0 g
Kohlenhydrate33 g
davon Zucker17.0 g
Eiweiß39 g
Salz2.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Schäler
Garlic Press
Große Pfanne
Sieb
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Karotte schälen, längs halbieren und in 0,5 cm dünne Halbmonde schneiden. Zwiebel abziehen und in feine Streifen schneiden. Blätter der Kräuter abzupfen und getrennt voneinander fein hacken. Tomaten halbieren, Strunk herausschneiden und Tomaten in 1 – 2 cm große Würfel schneiden. Enden der Zucchini abschneiden, Zucchini längs vierteln und in 1 cm dicke Ecken schneiden. Knoblauchzehe abziehen.

2

In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* bei mittlerer Hitze erhitzen. Knoblauch hineinpressen, Karotten, Zucchini und Zwiebeln hinzufügen und für 4 – 5 Min. farblos anschwitzen, bis die Zwiebeln glasig sind.

3

Währenddessen Linsen durch ein Sieb abgießen und mit Wasser abspülen, bis dieses klar hindurchfließt. Linsen, Tomatenwürfel, Gemüsebrühpulver, 50 ml [75 ml | 100 ml] Wasser*, Gewürzmischung „Hello Piri Piri“ und Worcestersoße in die Pfanne aus Schritt 2 hinzufügen und alles zusammen 4 – 5 Min. köcheln lassen, bis die Karotten weich sind.

4

Halloumi in 1 cm dicke Scheiben schneiden. In einer zweiten großen Pfanne 1 EL [1,5 | 2 EL] Öl* erhitzen und Halloumischeiben rundherum 3 – 4 Min. goldbraun braten. Währenddessen ca. 1 TL [1,5 TL | 2 TL] von der Schale der Zitrone fein abreiben.

5

Babyspinat portionsweise zu den Linsen geben und zusammenfallen lassen. Linsengemüse mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. In einer kleinen Schüssel Joghurt und gehackte Minze miteinander vermengen und mit Kumin, Zitronenabrieb und etwas Salz* und Pfeffer* abschmecken.

6

Linsengemüse auf Tellern verteilen Halloumi darauf anrichten, Joghurt dazureichen und mit gehackter Petersilie garnieren. Guten Appetit!