KochboxenGeschenkgutschein
Filo-Samosas mit würziger Kichererbsen-Füllung
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Filo-Samosas mit würziger Kichererbsen-Füllung

Filo-Samosas mit würziger Kichererbsen-Füllung

dazu Tomaten-Gurken-Salat und Aprikosen-Mayo-Dip

Heute entführen wir Dich in die bunte und fröhliche indische Küche! Entdecke die Vielseitigkeit der Gewürze! Verwöhne Dich und Deine Lieben mit einer kulinarischen Reise nach Indien. Lass es Dir schmecken!

Tags:
Vegan
unter 650 Kalorien
Ohne Milchprodukte
Allergene:
Soja
Weizen
Sellerie
Senf

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit45 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradSchwierig

Zutaten

Portionsgröße

60 g

Filoteig

(Enthält Soja, Weizen.)

380 g

Kichererbsen

1 Stück

rote Zwiebel

10 g

Minze/Petersilie

160 g

würzige Dalsoße

(Enthält Sellerie.)

25 g

Aprikosenchutney

(Enthält Senf.)

25 g

vegane Mayonnaise

½ g

Gewürzmischung „Hello Curry“

1 Stück

Tomate

1 Stück

kleine Salatgurke

1 Stück

Zitrone, gewachst

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Pfeffer

3 Esslöffel

Öl

nach Geschmack

Salz

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kcal)638 kcal
Energie (kJ)2669 kJ
Fett33.9 g
davon gesättigte Fettsäuren6.6 g
Kohlenhydrate58.3 g
davon Zucker14.4 g
Eiweiß16.8 g
Salz2.88 g

Kochutensilien

Sieb
Soup pan or large pan with lid
Kartoffelstampfer
Große Schüssel
Kleine Schale

Zubereitung

Für die Kichererbsen-Füllung
1

Lass den Filoteig bis zur Verarbeitung in Schritt 4 im Kühlschrank.

Kichererbsen durch ein Sieb abgießen.

Zwiebel fein hacken.

In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen. Kichererbsen und Zwiebelwürfel darin 2 – 3 Min. anschwitzen.

Tipp: Die Kichererbsen können aufplatzen und aus der Pfanne springen. Lege einen Deckel auf die Pfanne.

Gemüse schneiden
2

Pfanneninhalt mit würziger Dalsoße ablöschen und ca. 2 Min. einköcheln lassen. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken und Kichererbsen mit einem Kartoffelstampfer grob zerstampfen. Kichererbsen-Füllung zum Abkühlen beiseitestellen.

Gurke längs halbieren und in 0,5 cm Halbmonde schneiden.

Tomate in 1 cm Würfel schneiden.

Zitrone in 6 Spalten schneiden.

Kräuter fein hacken.

Salat fertigstellen
3

In einer kleinen Schüssel Hälfte des Aprikosenchutneys, vegane Mayonnaise, 0,5 TL [0,75 TL | 1 TL] „Hello Curry“ und 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Wasser* vermengen. Dip mit Salz*, Pfeffer* und Zitrone abschmecken. 

In einer großen Schüssel restliches Aprikosenchutney, 0,5 TL [0,75 TL | 1 TL] „Hello Curry“ und Saft von 2 [2 | 3 ] Zitronenspalten vermengen. Dressing mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Gurke, Tomate und drei Viertel der Kräuter dazugeben und gut vermengen.

Samosas falten
4

2 [3 | 4] Blätter vom Filoteig aus der Packung nehmen, übereinanderlegen und längs in 3 gleich große Streifen schneiden.

Einen der 6 [9 | 12] entstandenen Streifen nehmen und ca. 2 EL der Füllung am unteren Ende auf die Mitte des Streifens geben. Die linke, untere Teigecke diagonal nach rechts über die Füllung klappen, sodass ein Dreieck entsteht. Das Dreieck nun horizontal nach oben klappen. Danach wieder auf die andere Seite klappen und so bis zum Ende fortfahren.

Die Teigspitze mit etwas Öl* betupfen und Samosa verschließen.

Samosas braten
5

Samosa beiseitelegen und mit den anderen Teigstreifen genauso verfahren.

In der großen Pfanne aus Schritt 1 2 EL [3 EL | 4 EL] Öl* auf mittelhoher Stufe erhitzen. Samosas portionsweise hineingeben und je Seite ca. 1 Min. goldbraun anbraten.

Samosas auf einem Küchenpapier abfetten lassen.

Zwischendurch nach Bedarf mehr Öl* in die Pfanne geben. 

Anrichten
6

Salat auf Teller verteilen. Samosas daneben anrichten und mit restlichen Kräutern garnieren.

Zusammen mit dem Dip genießen. 

Guten Appetit!