Cremiges Hähnchencurry mit Kichererbsen
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Cremiges Hähnchencurry mit Kichererbsen

Cremiges Hähnchencurry mit Kichererbsen

Babyspinat, Schwarzkümmel-Reis und Cashews

Kleiner Aufwand, großer Genuss: Mit unseren Express-Rezepten zauberst Du in nur 15 Min. durch hochwertige Zutaten rasch ein erstklassiges Dinner, das kulinarisch besonders verwöhnt. Und das Beste? Du brauchst dabei so gut wie nichts zu schneiden. Guten Appetit!

Tags:
Ohne Weizen
Zeit sparen
Allergene:
Senf
Schalenfrüchte
Kaschunüsse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit15 Minuten
Arbeitszeit15 Minuten
NiveauEinfach

Zutaten

Portionsgröße

250 g

Hähnchengeschnetzeltes

150 g

Basmatireis

(Kann Spuren von Sellerie, Sesamsamen, Glutenhaltiges Getreide, Schalenfrüchte enthalten.)

380 g

Kichererbsen

75 g

Babyspinat

35 g

Knoblauch & Zwiebel gehackt in Rapsöl

250 ml

Kokosmilch

35 g

Tomatenmark

6 g

Madras-Curry-Pulver

(Enthält Senf.)

4 g

Schwarzkümmel

(Kann Spuren von Senf enthalten.)

20 g

geröstete Cashewkerne

(Enthält Schalenfrüchte, Kaschunüsse. Kann Spuren von Schalenfrüchte, Erdnüsse, Sellerie, Sesamsamen, Soja enthalten.)

6 g

Hühnerbrühe

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

300 ml

Wasser

1 Esslöffel

Olivenöl

2 Esslöffel

Butter

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)4575 kJ
Energie (kcal)1093 kcal
Fett54.9 g
davon gesättigte Fettsäuren31 g
Kohlenhydrate94 g
davon Zucker9.1 g
Eiweiß53.8 g
Salz3.03 g

Kochutensilien

Sieb
Pot with Lid
Große Pfanne
Hohes Rührgefäß

Zubereitung

Reis kochen
1

Erhitze 1.000 ml [1.500 ml | 2.000 ml] Wasser im Wasserkocher.

In einen großen Topf 1.000 ml [1.500 ml | 2.000 ml] heißes Wasser* füllen.

Reis hineinrühren und leicht salzen*. Beides zusammen zum Kochen bringen und ca. 10 Min. abgedeckt kochen, bis der Reis weich genug ist. 

Währenddessen mit dem Rezept fortfahren.

Wenn der Reis fertig ist, durch ein Sieb abgießen, zurück in den Topf geben und mit Schwarzkümmel mischen. Beiseitestellen.

Während der Reis kocht
2

Für die Soße in einem hohen Rührgefäß Tomatenmark, Kokosmilch, Currypulver und Hühnerbrühe miteinander verrühren.

In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen.

Knoblauch und Zwiebel in Rapsöl und das Hähnchengeschnetzelte darin 3 – 4 Min. rundherum anbraten, bis die Hähnchenstücke leicht gebräunt sind.

Pfanneninhalt mit der Soße ablöschen und alles 2 – 3 Min. kochen lassen.

Curry vollenden
3

Kichererbsen durch ein Sieb abgießen und zusammen mit dem Babyspinat, Cashewkernen und 2 EL [3 EL | 4 EL] Butter* in die Pfanne geben. Unter Rühren weitere 2 Min. kochen lassen, bis der Spinat zusammengefallen und die Soße leicht angedickt ist. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Reis und Curry auf tiefen Tellern anrichten und genießen.

Guten Appetit!