HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconChili Con Soya! Leckeres Soja Kichererbsen Chili
topBanner
Chili con Soya! Leckeres Soja-Kichererbsen-Chili

Chili con Soya! Leckeres Soja-Kichererbsen-Chili

mit Joghurt und Petersilie

Weiterlesen

In jedem Veggie-Restaurant daheim – jetzt auch bei Dir: feuriges Chili mit würzigem Soja-Geschnetzeltem! Dieses Gericht ist der Beweis, wie lecker eine vegetarische Alternative sein kann. Und für die gute Laune gibt es Kichererbsen dazu. Guten Appetit!

Tags:Ohne WeizenscharfVegetarisch
Allergene:Soja oder SojaerzeugnisseMilch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten

für 2 Personen

Zutatenarrow down iconarrow down icon

für 2 Personen

50 g

Soja-Schnetzel

(EnthältSoja oder Sojaerzeugnisse)

1 Stück

Zwiebel

¼ Stück

Knoblauchzehe

1 Stück

Zucchini

1 Esslöffel

Tomatenmark

1 Dose

Kichererbsen

1 Dose

stückige Tomaten

5 g

Gewürzmischung "Chili con Soya"

10 g

Petersilie

75 g

Joghurt

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Gemüsebrühe*

Einheit

Olivenöl*

Einheit

Öl*

Einheit

Zucker*

Einheit

Salz*

Einheit

Pfeffer*

Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kcal)516 kcal
Energie (kJ)2158.944 kJ
Fett15.0 g
davon gesättigte Fettsäuren0.0 g
Kohlenhydrate65 g
davon Zucker0.0 g
Eiweiß31 g
Salz0.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Kleiner Topf
Große Pfanne
Schüssel
Sieb
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Für die Soja-Schnetzel: In einem kleinen Topf 250 ml heiße Gemüsebrühe vorbereiten. Soja-Schnetzel hineingeben und 10 Min. darin zugedeckt quellen lassen.

2

In der Zwischenzeit: Zwiebel und Knoblauch abziehen und Zwiebel klein schneiden. Zucchini waschen, Enden abschneiden; Zucchini dann längs vierteln und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

3

Soja-Schnetzel in ein Sieb abgießen, die restliche Gemüsebrühe dabei in einer Schüssel auffangen. In einer großen Pfanne einen Schuss Olivenöl erhitzen und Soja-Schnetzel ca. 3 Min. scharf darin anbraten. Tomatenmark, Zwiebel zugeben, Knoblauch dazupressen und alles ca. 5 Min. knusprig braten, danach mit der aufgefangenen Gemüsebrühe ablöschen.

4

Kichererbsen in einem Sieb abtropfen lassen. Stückige Tomaten, Zucchini und je nach Bedarf 100 ml heißes Wasser mit in die Pfanne geben und ca. 5 Min. bei niedriger Hitze weiterköcheln lassen. Gewürzmischung, ½ EL Zucker und Kichererbsen zufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und bei geringer Hitze noch einmal ca. 3 Min. köcheln lassen.

Tipp: Schau nach, ob Dir die Konsistenz des Chilis gefällt und rühr nach Geschmack mehr oder weniger heißes Wasser unter.

5

Petersilie waschen, Blätter abzupfen und grob hacken. Chili con Soya auf tiefen Tellern anrichten, einen Klecks Joghurt daraufgeben, mit Petersilie bestreuen und genießen!