Mildes gelbes Fischcurry mit Tomaten
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Mildes gelbes Fischcurry mit Tomaten

Mildes gelbes Fischcurry mit Tomaten

und Spinat, dazu Jasminreis

Heute wird es besonders proteinreich mit einem zarten Fischfilet. In Kombination mit frischen Beilagen genießt Du ausgewogen und lecker.

Tags:
leichter Genuss
Ohne Weizen
Family
Thermomix
High Protein
Ohne Milchprodukte
Allergene:
Fisch
Senf
Sellerie

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

250 g

Seehecht

(Enthält Fisch.)

150 g

Jasminreis

(Kann Spuren von Glutenhaltiges Getreide, Schalenfrüchte, Sesamsamen enthalten.)

2 Stück

Tomate

50 g

Babyspinat

1 Stück

Knoblauchzehe

180 ml

Kokosmilch

25 g

gelbe Currypaste

(Enthält Senf.)

4 g

Gemüsebrühpulver

(Enthält Sellerie. Kann Spuren von Senf, Sellerie enthalten.)

Was Du zu Hause haben solltest

1200 g

Wasser

15 g

Öl

nach Geschmack

Pfeffer

nach Geschmack

Salz

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2689 kJ
Energie (kcal)643 kcal
Fett27.2 g
davon gesättigte Fettsäuren17.2 g
Kohlenhydrate69 g
davon Zucker6.6 g
Eiweiß34.2 g
Salz2.86 g

Kochutensilien

Thermomix

Zubereitung

Varoma vorbereiten
1

Varoma-Einlegeboden so mit Backpapier belegen, dass die seitlichen Garschlitze frei bleiben. Nach Belieben die Haut vom Fisch entfernen, Fisch in ca. 2 cm breite Streifen schneiden und auf den Varoma-Einlegeboden legen. V-Einlegeboden in den Varoma-Behälter einsetzen und Varoma verschließen.

Dampfgaren
2

Reis in den Gareinsatz geben und mit kaltem Wasser spülen. Gareinsatz in den Mixtopf einsetzen. 1,5 TL Salz*, 5 g Öl* und 1.200 g Wasser* über den Reis in den Mixtopf zugeben, Varoma aufsetzen und 18 Min./Varoma/Stufe 1 dampfgaren.

Währenddessen fortfahren.

Kleinigkeiten
3

Knoblauch abziehen.

Tomaten in dünne Spalten schneiden.

Varoma abnehmen und Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen. Reis abgedeckt ca. 8 Min. ziehen lassen.

Mixtopf leeren, dabei die Garflüssigkeit auffangen. Mixtopf kalt spülen und trocknen.

Für die Currysoße
4

Knoblauch in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. 10 g [15 g | 20 g] Öl* und Currypaste zugeben und 3 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten.

Curry vollenden
5

Tomatenspalten, Kokosmilch, Gemüsebrühe, 50 g [75 g | 75 g] Garflüssigkeit*, Salz* und Pfeffer* in den Mixtopf zugeben und ohne Messbecher 5 Min./98 °C/Reverse/Stufe 1 kochen. Währenddessen den Spinat portionsweise durch die Deckelöffnung zugeben.

Fisch mit Sud in den Mixtopf zugeben und vorsichtig mit dem Spatel unterheben. Curry mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Anrichten
6

Reis mit einer Gabel auflockern und auf Tellern anrichten. Currysoße mit Fisch darauf verteilen und genießen.

Guten Appetit!