HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconMexikanische Fisch Bowl Mit Buntem Quinoa
topBanner
Mexikanische Fisch-Bowl mit buntem Quinoa

Mexikanische Fisch-Bowl mit buntem Quinoa

und Mais, dazu Tomaten-Salsa und Salat mit Dip

NEU!
Weiterlesen

Wir lieben die farbenfrohen Bowl-Rezepte, bei denen alle Zutaten aus einer Schüssel gegessen werden. Ein buntes Gericht mit proteinreichem Fisch und reichlich frischem Gemüse – was will man mehr? Also Löffel verteilen und glücklich essen!

Tags:Ohne WeizenHigh Proteinunter 650 Kalorien
Allergene:Fisch oder FischerzeugnisseSellerie oder SellerieerzeugnisseMilch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradSchwierig
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

250 g

Seehecht

(EnthältFisch oder Fischerzeugnisse)

4 g

Gewürzmischung „Hello Piri Piri“

1 Stück

rote Zwiebel

100 g

Quinoa Tricolor

2 Stück

Knoblauchzehe

150 g

Mais

4 g

Gemüsebrühe

(EnthältSellerie oder Sellerieerzeugnisse)

2 g

Tomate

1 Stück

Salatherz (Romana)

100 g

Joghurt

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

1 Stück

Limette, gewachst

Was Du zu Hause haben solltest

3 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Salz*

200 ml

Wasser*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2453 kJ
Energie (kcal)586 kcal
Fett24.0 g
davon gesättigte Fettsäuren4.0 g
Kohlenhydrate55 g
davon Zucker18.0 g
Eiweiß35 g
Salz2.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
großen Topf mit Deckel
Großer Topf
Schüssel
Sieb
Große Pfanne
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Erhitze 200 ml [300 ml|400 ml] Wasser im Wasserkocher. Knoblauchzehe abziehen. Tomaten halbieren, Strunk entfernen und in 0,5 cm Würfel schneiden. In einem großen Topf 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen, die Hälfte vom Knoblauch dazupressen, die Hälfte der Tomatenwürfel dazugeben und alles zusammen 1 Min farblos anschwitzen.

2

Quinoa in den Topf geben, mit 200 ml [300 ml I 400 ml] Wasser* und Gemüsebrühe ablöschen. Salzen* und pfeffern*, einmal aufkochen lassen, Hitze etwas reduzieren und mit geschlossenem Deckel 15 Min. köcheln lassen. Anschließend vom Herd nehmen und 10 Min. quellen lassen. Währenddessen mit dem Rezept fortfahren.

3

Limette vierteln. Zwiebel halbieren, abziehen und eine Hälfte in feine Streifen schneiden und die andere Hälfte fein hacken. Restliche Tomatenwürfel und die gehackte Zwiebel in eine kleine Schüssel geben und mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* und Saft von 1 [2 | 2] Limettenviertel marinieren und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Beiseite stellen.

4

Salat längs halbieren, Strunk entfernen und Salathälften quer in mundgerechte Streifen schneiden. In einer kleinen Schüssel Joghurt mit Salz* und Pfeffer* würzen. Mais durch ein Sieb abgießen. Nach Ende der Quellzeit Quinoa mit einer Gabel etwas auflockern und Maiskörner unterrühren.

5

Fischfilets in ca. 2 cm große Stücke schneiden. In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen, Zwiebelstreifen, Gewürzmischung „Hello Piri Piri“ und Fisch in die Pfanne geben, restlichen Knoblauch dazupressen und alles zusammen ca. 5 – 6 Min. unter gelegentlichem Rühren goldbraun anbraten. Fisch mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

6

Salatstreifen, Quinoa, Tomatensalsa und gebratenen Fisch nebeneinander in tiefen Tellern anrichten. Joghurt-Dip und restliche Limettenviertel dazu reichen. Guten Appetit!