HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconFettuccine Alfredo
topBanner
Fettuccine Alfredo

Fettuccine Alfredo

mit Kohlrabi-Sahne-Soße

Weiterlesen

Wer hat die Nudeln jetzt erfunden, die Chinesen oder die Italiener? Wer auch immer es war, wir müssen ihr oder ihm wirklich dankbar sein. Mit der Kohlrabi-Sahne-Soße sind sie auch noch gesund (extra gesundes Kohlgemüse) und eine zart-cremige Gaumenfreude. Buon appetito!

Allergene:Milch (einschließlich Laktose)Milch (enthält Rohmilch)Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

1 Einheit

Knoblauchzehe

1 Einheit

Frühlingszwiebel

1 Einheit

Kohlrabi

20 g

Parmesan D.O.P.

(EnthältMilch (einschließlich Laktose), Milch (enthält Rohmilch))

1 g

getrockneter Oregano

200 g

Kochsahne

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

250 g

Fettuccine

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Salz*

Einheit

Pfefferkörner

Einheit

Öl*

Einheit

Gemüsebrühe*

Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)3155 kJ
Energie (kcal)754 kcal
Fett29.0 g
davon gesättigte Fettsäuren0.0 g
Kohlenhydrate95 g
davon Zucker0.0 g
Eiweiß28 g
Salz0.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Pfanne
Topf
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Knoblauch abziehen und fein würfeln. Frühlingswiebeln putzen, welkes Grün abschneiden und in dünne Röllchen schneiden. Einen Teil der grünen Röllchen zum Garnieren verwenden. Kohlrabi von Blättern befreien, 2-3 schöne Blätter aussuchen, Blattstiele entfernen, waschen und in feine Streifen schneiden. Kohlrabi schälen und grob reiben. 100 ml Gemüsebrühe zubereiten. Parmesan fein reiben.

2

1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch und Frühligszwiebelröllchen darin 2-3 Min. anbraten. Geriebenen Kohlrabi und Kohlrabi-Blätterstreifen, Salz, Pfeffer und Oregano dazugeben und 3-5 Min. mit anbraten. Mit Kochsahne, 2/3 Parmesans und Gemüsebrühe ablöschen. Alles einmal aufkochen und weitere 3-5 Min. bei geringerer Temperatur weiterköcheln lassen, bis der Kohlrabi die gewünschte Konsistenz erreicht hat.

3

In der Zwischenzeit: Fettuccine nach Packungsanleitung bzw. 3–4 Min. in einem Topf mit kochendem Salzwasser garen. Nach der Garzeit abgießen und im Topf mit der Kohlrabi-Sahne-Soße gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4

Fettuccine Alfredo auf Tellern verteilen, mit restlichem Parmesan und den restlichen grünen Frühlingszwiebelröllchen bestreut genießen!