HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconBlätterteigstrudel Mit Nürnberger Würstchen
topBanner
Blätterteigstrudel mit Nürnberger Würstchen

Blätterteigstrudel mit Nürnberger Würstchen

und Porree, dazu Karottensalat und Schnittlauch-Dip

Weiterlesen

Heute bleiben wir bodenständig. Mit frischen und saisonalen Zutaten haben wir uns heute von der deutschen Küche inspirieren lassen. Unsere Variante wird Dir Deinen Abend bestimmt verschönern. Guten Appetit!

Tags:Family
Allergene:Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseMilch (einschließlich Laktose)Sellerie oder SellerieerzeugnisseSchwefeldioxid und Sulfite

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

1 Stück

Frischer Butter-Blätterteig

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse, Milch (einschließlich Laktose))

10 Stück

Nürnberger Würstchen

1 Stück

Porree

5 g

Gewürzmischung „Hello Muskat“

(EnthältSellerie oder Sellerieerzeugnisse)

150 g

Schmand

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

2 Stück

Karotte

10 g

Petersilie glatt/Schnittlauch

1 Stück

Apfel

Was Du zu Hause haben solltest

1 Esslöffel

Essig*

(EnthältSchwefeldioxid und Sulfite)

2 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Salz*

1 Teelöffel

Zucker*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)5133 kJ
Energie (kcal)1227 kcal
Fett80.0 g
davon gesättigte Fettsäuren34.0 g
Kohlenhydrate80 g
davon Zucker29.0 g
Eiweiß26 g
Salz4.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Große Schüssel
Große Pfanne
Backblech
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Porree längs halbieren, auswaschen und in 0,5 cm breite Halbmonde schneiden. Apfel schälen. Enden der Karotten abschneiden und Karotten und Apfel grob in eine große Schüssel raspeln. Blätter der Petersilie fein hacken. Schnittlauch in feine Röllchen scheiden. Tipp: lasse den Blätterteig bis zur Verwendung im Kühlschrank.

2

In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen und Nürnberger Würstchen rundherum für 4 – 5 Min. goldbraun anbraten. Würstchen aus der Pfanne nehmen.

3

Porree in die Pfanne geben und unter gelegentlichem Rühren 2 – 3 Min. farblos anbraten. Hitze reduzieren, Pfanneninhalt mit 2 EL [3 EL | 4 EL] Schmand und der „Hello Muskat“ Gewürzmischung ablöschen und weitere 1 – 2 Min. köcheln lassen. Füllung mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Kurz beiseite stellen und abkühlen lassen.

4

Blätterteig mit dem Papier auf einem Backblech ausbreiten. Porree-Füllung und Würstchen mittig darauf verteilen. Zuerst die kurzen Seiten des Blätterteigs einschlagen, danach die längeren Seiten darüber klappen, sodass in der Mitte ein schmaler Streifen offen bleibt. Strudel auf der mittleren Schiene im Backofen 20 – 25 Min. backen, bis die Oberfläche braun ist.

5

Geraspelte Karotten in der großen Schüssel mit gehackter Petersilie, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Essig* und 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Zucker* vermengen und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. In einer kleinen Schüssel restlichen Schmand mit Schnittlauch vermengen und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

6

Strudel portionieren und zusammen mit dem Karottensalat und dem Dip auf Tellern anrichten. Guten Appetit!