topBanner
Seelachs in Ingwer-Knoblauch-Marinade

Seelachs in Ingwer-Knoblauch-Marinade

verzehrfertiges Gericht enthält max. 20% Kohlenhydrate

Weiterlesen

Heute wird es besonders proteinreich mit einem zarten Fischfilet. In Kombination mit ausgewogenen Beilagen genießt Du gesund und lecker.

Tags:Ohne MilchprodukteMax 20% Carbs
Allergene:Fisch oder FischerzeugnisseEier oder EierzeugnisseSenfSojaGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseSellerie oder Sellerieerzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

250 g

Seelachs

(EnthältFisch oder Fischerzeugnisse)

1 Stück

Frühlingszwiebel

1 Stück

Limette, gewachst

1 Stück

Knoblauchzehe

10 g

Ingwer

34 ml

Mayonnaise

(EnthältEier oder Eierzeugnisse, Senf)

1 Packung

braune Linsen

2 Stück

Karotte

200 g

geraspelter Rotkohl

25 ml

Sojasoße

(EnthältSoja, Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

4 g

Gemüsebrühe

(EnthältSellerie oder Sellerieerzeugnisse)

8 ml

Sriracha Sauce

Was Du zu Hause haben solltest

3 Esslöffel

Öl*

50 ml

Wasser*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2257 kJ
Energie (kcal)540 kcal
Fett31.0 g
davon gesättigte Fettsäuren4.0 g
Kohlenhydrate29 g
davon Zucker14.0 g
Eiweiß33 g
Salz4.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Schäler
Garlic Press
Backblech
Große Pfanne
Sieb
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Karotten schälen und schräg in 0,5 cm dünne Scheiben schneiden. Die Hälfte [zwei Drittel | den Ganzen] vom Ingwer schälen und fein hacken. Limette heiß abwaschen. Schale der Limette fein abreiben und Limette vierteln.

2

Knoblauch abziehen und in eine kleine Auflaufform pressen. Saft aus 2 [3 | 4] Limettenspalten, gehackten Ingwer, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, etwas Salz* und Pfeffer* ebenfalls in die Auflaufform geben und gut verrühren. Fisch mit in die Auflaufform geben und gut in der Marinade wälzen.

3

Karottenscheiben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, dabei etwas Platz für die Auflaufform lassen und mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* vermengen. Karotten und Fisch zusammen für 12 – 15 Min. im Ofen backen.

4

Weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in feine Ringe schneiden. In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen. Weißen Teil der Frühlingszwiebel und Rotkohl für ca. 1 Min. anschwitzen. Mit 50 ml [75 ml | 100 ml] Wasser* und Gemüsebrühe ablöschen und für 3 – 4 Min. köcheln lassen.

5

Linsen in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser abspülen, bis es klar durch läuft. Wenn die Flüssigkeit verdunstet ist, Linsen mit in die Pfanne geben. 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Sojasoße und 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Limettenabrieb hinzufügen und für weitere 1 – 2 Min. anschwitzen. Für die Sriracha-Mayonnaise in einer kleinen Schüssel Mayonnaise mit Sriracha abschmecken.

6

Gebackene Karotten unter den Linsensalat heben und auf Teller verteilen. Fisch daneben anrichten und die Sriracha-Mayonnaise dazureichen. Mit grünem Teil der Frühlingszwiebel garnieren. Guten Appetit!