HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconSaftige Rindersteaks
topBanner
Saftige Rindersteaks

Saftige Rindersteaks

mit knuspriger Kräuterkruste, Karottenpüree und Kohlrabi-Salat

Thermomix
Weiterlesen

Es wird knusprig! Umhüllt von einer würzig-aromatischen Kräuterkruste schmecke das saftige Rindersteak heute besonders lecker! Dazu gibt es eine große Portion Karottenpüree und knackigen Kohlrabi-Salat. Wenn Du die Blätter des leckeren Kohlrabis noch nie gegessen hast, wird es heute allerhöchste Zeit – ein einzigartiges Geschmackserlebnis! Lass Dir dieses proteinreiche und ballaststoffreiche Thermomix-Rezept schmecken!

Tags:ballaststoffreichleichter GenussHigh ProteinThermomix kocht
Allergene:Senf oder SenferzeugnisseGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseMilch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten

für 2 Personen

Zutatenarrow down iconarrow down icon

für 2 Personen

3 g

Basilikum

3 g

Rosmarin

3 g

Schnittlauch

1 Stück

Knoblauchzehe

17 g

körniger Senf

(EnthältSenf oder Senferzeugnisse)

40 g

Semmelbrösel

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

3 Stück

Karotte

1 Stück

Kartoffeln

1 Stück

Kohlrabi

2 Stück

Rinderhüftsteak

Was Du zu Hause haben solltest

6 ml

Weißweinessig*

Einheit

Öl*

Einheit

Salz*

Einheit

Pfeffer*

Einheit

Butter*

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

Einheit

Zucker*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2326 kJ
Energie (kcal)556 kcal
Fett25.0 g
davon gesättigte Fettsäuren12.0 g
Kohlenhydrate42 g
davon Zucker17.0 g
Eiweiß40 g
Salz2.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Gemüse, Kräuter und Fleisch ab und tupfe das Fleisch mit Küchenpapier trocken. Heize den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vor.

Blätter vom Kohlrabi abzupfen, Kohlrabi schälen, in grobe Stücke schneiden und zusammen mit den zarten Kohlrabiblättern in den Mixtopf geben. 20 g Olivenöl, 10 g Weißwein-Essig, eine Prise Zucker, Salz und Pfeffer zugeben, und mithilfe des Spatels 15 Sek./Stufe 4,5 zerkleinern. In eine kleine Schüssel umfüllen und bis zum Anrichten ziehen lassen. Mixtopf spülen und trocknen.

2

Schnittlauch in grobe Ringe schneiden. Knoblauch abziehen. Kräuter abzupfen, in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 8 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben. 30 g Butter, körnigen Senf, Semmelbrösel, ¼ TL Salz und 1 Prise Pfeffer zugeben, 20 Sek./Stufe 4 vermengen und in eine kleine Schüssel umfüllen.

TIPP: Falls die Butter nicht weich genug ist, 2 Min./45 °C/Stufe 1,5 rühren und dann nochmal 30 Sek./Stufe 4 mischen.

3

Karotten und Kartoffel schälen, in grobe Stücke schneiden, in den Mixtopf geben, 20 Sek./Stufe 4,5 zerkleinern und in den Varoma-Behälter umfüllen, dabei darauf achten, dass genügend Garschlitze frei bleiben. Varoma verschließen.

4

500 g Wasser in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen und 22 Min./Varoma/Stufe 1 garen. Währenddesen in einer großen Pfanne 1 EL Öl stark erhitzen, Rinderhüftsteaks darin auf beiden Seiten 1 – 2 Min. anbraten. Dann auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit der Kräuterkruste bedecken und auf der mittleren Schiene im Backofen 5 – 8 Min. fertig garen.

5

Varoma abnehmen und Mixtopf leeren. Gedämpfte Karotten und Kartoffeln, ½ TL Salz und ¼ TL Pfeffer in den Mixtopf geben und 30 Sek./Stufe 5 zu einem Püree verarbeiten.

6

Karottenpüree auf Teller verteilen, Steaks mit Kräuterkruste darauflegen. Kohlrabisalat dazu servieren und genießen.