Saftige Rindersteaks

Saftige Rindersteaks

mit knuspriger KräuterkrusteKarottenpüree und Kohlrabi-Salat

Bewertet mit 3.2 / 4
Weiterlesen

Es wird knusprig! Umhüllt von einer würzig-aromatischen Kräuterkruste schmecke das saftige Rindersteak heute besonders lecker! Dazu gibt es eine große Portion Karottenpüree und knackigen Kohlrabi-Salat. Wenn Du die Blätter des leckeren Kohlrabis noch nie gegessen hast, wird es heute allerhöchste Zeit – ein einzigartiges Geschmackserlebnis! Lass Dir dieses proteinreiche und ballaststoffreiche Gericht schmecken.

Tags:ballaststoffreichleichter Genussproteinreichballaststoffreichleichter Genussproteinreich
Allergene:SenfWeizenMilch
Gesamtzeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 2
Zutaten

für 2 Personen

Zutaten

für 2 Personen

3 g

Basilikum

3 g

Rosmarin

3 g

Schnittlauch

1 Stück

Knoblauchzehe

17 g

körniger Senf

(EnthältSenf)

40 g

Semmelbrösel

(EnthältWeizen, kann Spuren von Allergenen enthalten)

3 Stück

Karotte

1 Stück

Kartoffeln

1 Stück

Kohlrabi

2 Stück

Rinderhüftsteak

Was Du zu Hause haben solltest

6 ml

Weißweinessig*

Einheit

Öl*

Einheit

Salz*

Einheit

Pfeffer*

Einheit

Butter*

(EnthältMilch)

Einheit

Zucker*

Nährwertangaben
Nährwertangaben
Energie (kJ)2326 kJ
Energie (kcal)556 kcal
Fett25.0 g
davon gesättigte Fettsäuren12.0 g
Kohlenhydrate42 g
davon Zucker17.0 g
Ballaststoffe7 g
Eiweiß40 g
Salz2.0 g
ZubereitungPDF
Zubereitung
1

Wasche Gemüse, Kräuter und Fleisch ab und tupfe das Fleisch mit Küchenpapier trocken. Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. Heize den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vor.

2 EL [4 EL] Butter aus dem Kühlschrank nehmen, damit diese Zimmertemperatur annehmen kann. Kräuter abzupfen und hacken. Knoblauch abziehen. Butter, gehackte Kräuter, körnigen Senf und Semmelbrösel in eine kleine Schüssel geben, Knoblauch dazupressen, etwas salzen und pfeffern und alles miteinander vermischen.

Tipp: Wenn die Butter noch nicht weich ist, kannst Du diesen Schritt auch erledigen, wenn das Fleisch angebraten ist.

2

Karotten und Kartoffel schälen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. In einen großen Topf reichlich heißes Wasser füllen, Karotten- und Kartoffelstücke hineingeben, kräftig salzen und 15 – 20 Min. kochen, bis das Gemüse weich ist.

3

Blätter vom Kohlrabi abzupfen, Kohlrabi schälen und mit einer Gemüsereibe grob reiben. Blätter in dünne Streifen schneiden. In einer kleinen Schüssel 1 EL Olivenöl, Balsamico-Weißweinessig, eine Prise Zucker, etwas Salz und Pfeffer zu einem Dressing glatt rühren. Kohlrabiraspel und in Streifen geschnittene Blätter mit dem Dressing vermischen und bis zum Anrichten ziehen lassen.

4

In einer großen Pfanne 1 EL Öl stark erhitzen, Rinderhüftsteaks darin auf beiden Seiten 1 – 2 Min. anbraten. Dann auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit der Kräuterkruste bedecken und auf der mittleren Schiene im Backofen 5 – 8 Min. fertig garen.

5

Kartoffel-Karotten-Gemüse nach der Kochzeit in ein Sieb abgießen und gleich in den Topf zurückgeben. Mit einem Kartoffelstampfer zu einem Püree verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6

Karottenpüree auf Teller verteilen, Steaks mit Kräuterkruste darauflegen. Kohlrabi-Salat dazu anrichten und genießen!