HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconPikantes Seelachsfilet In Kräutermarinade
topBanner
Pikantes Seelachsfilet in Kräutermarinade

Pikantes Seelachsfilet in Kräutermarinade

mit Blechkartoffeln, Zucchini und Knoblauchdip

Weiterlesen

Heute wird es besonders proteinreich mit einem zarten Fischfilet. In Kombination mit ausgewogenen Beilagen genießt Du ausgewogen und lecker.

Tags:Ohne WeizenWenig Vorbereitungunter 650 Kalorien
Allergene:Fisch oder FischerzeugnisseEier oder EierzeugnisseSenf oder SenferzeugnisseMilch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

250 g

Seelachs

(EnthältFisch oder Fischerzeugnisse)

4 g

Gewürzmischung „Hello Grünzeug“

1 Stück

Zucchini

10 g

Sonnenblumenkerne

400 g

Kartoffeln (Drillinge)

17 g

Mayonnaise

(EnthältEier oder Eierzeugnisse, Senf oder Senferzeugnisse)

75 g

Joghurt

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

1 Stück

Frühlingszwiebel

1 Stück

rote Chilischote

1 Stück

Knoblauchzehe

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Salz*

2 Esslöffel

Öl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2024 kJ
Energie (kcal)484 kcal
Fett22.0 g
davon gesättigte Fettsäuren3.0 g
Kohlenhydrate39 g
davon Zucker8.0 g
Eiweiß31 g
Salz1.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Backblech
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor.

Enden der Zucchini abschneiden und Zucchini in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.

Chilischote halbieren, entkernen und quer in feine Streifen schneiden (Achtung: scharf!).

Weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in feine Ringe schneiden.

Knoblauch abziehen und fein hacken.

2

Kartoffeln auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen, mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* beträufeln und mit Salz* würzen. Backblech mit den Kartoffeln im vorgeheizten Ofen auf der untersten Schiene für 30 – 35 Min. goldbraun backen, bis diese innen weich sind.

3

Seelachsfilets salzen* und mit der Gewürzmischung „Hello Grünzeug“ von allen Seiten würzen.

4

Zucchinischeiben in eine Auflaufform geben und leicht salzen*. Fischfilets darauf legen und alles mit Sonnenblumenkernen, Knoblauch, weißen Frühlingszwiebelringen und, nach Belieben, geschnittener Chili (Vorsicht: scharf!) bestreuen. Auflaufform auf ein Gitterrost über die Kartoffeln geben und im Ofen für die letzten 16 – 20 Min. der Kartoffelbackzeit backen, bis der Fisch innen nicht mehr glasig ist.

5

In einer kleinen Schüssel Mayonnaise, Joghurt und den grünen Teil der Frühlingszwiebel miteinander verrühren und gegebenenfalls mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

6

Nach Ende der Backzeit Kartoffeln, Fisch und Zucchini auf Tellern anrichten. Dip dazureichen und genießen. Guten Appetit!