HelloFresh
topBanner
Linsenauflauf mit Röstikruste

Linsenauflauf mit Röstikruste

dazu Bohnen-Spinat-Gemüse mit Knoblauch

Weiterlesen

Unsere Köchin Minne hat ein ganz besonderes Rezept für Dich kreiert! Die Kombination aus protein- und ballaststoffreichen Linsen in einer herzhaften Soße, zusätzlich überbacken mit einer leckeren Kartoffelrösti, lässt unsere Herzen höherschlagen. Dazu gibt es ein schnell zubereitetes Bohnen-Spinat-Gemüse, das Du zusätzlich mit dem aromatischen Knoblauch und frischen Tomatenwürfeln verfeinerst. Lass es Dir schmecken!

Tags:Vegetarisch
Allergenen:MilchSenf

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit40 Minuten
SchwierigkeitsgradSchwierig
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

1 Stück

rote Zwiebel

1 Packung

braune Linsen

1 Stück

Karotte

4 g

Gemüsebrühe

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

1 Stück

Knoblauchzehe

150 g

Buschbohnen

50 g

Babyspinat

10 g

Butter

(EnthältMilch)

2 Stück

Kartoffeln

150 g

Schmand

(EnthältMilch)

1 Stück

Tomate

2 g

Gewürzmischung „Hähncheneintopf“

(EnthältSenf)

Was Du zu Hause haben solltest

2 Esslöffel

Öl*

100 ml

Wasser*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2123 kJ
Energie (kcal)508 kcal
Fett21.7 g
davon gesättigte Fettsäuren5.7 g
Kohlenhydrate42.6 g
davon Zucker10.9 g
Eiweiß13.4 g
Salz1.6 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Ungeschälte Kartoffeln in einen großen Topf mit Wasser geben, salzen*, aufkochen und ca. 10 Min. köcheln lassen.

Enden der Buschbohnen abschneiden und Bohnen halbieren. Buschbohnen zu den Kartoffeln geben und ca. 8 Min. mitköcheln lassen, bis die Bohnen gar, aber noch bissfest sind. Anschließend Bohnen und Kartoffeln durch ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser spülen und abkühlen lassen.

TIPP: Die Kartoffeln werden vorgekocht, damit sie sich einfacher reiben lassen und beim Backen nicht so lange brauchen.

2

Zwiebel abziehen und in feine Streifen schneiden. Karotte schälen und grob reiben. Braune Linsen in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser abspülen. In einem kleinen Topf 100 ml [150 ml | 200 ml] heiße Gemüsebrühe zubereiten.

3

In einer großen Pfanne 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl* bei mittlerer Hitze erwärmen, Zwiebelstreifen darin 3 Min. anbraten.

Geriebene Karotten und Linsen zufügen, kurz anbraten und mit Gemüsebrühe ablöschen und ca. 5 Min. aufkochen lassen. Gewürzmischung und Schmand dazugeben, mit Salz* und Pfeffer* würzen.

4

Linsen in eine kleine Auflaufform geben (Pfanne in Schritt 5 wiederverwenden). Kartoffeln grob reiben und in einer großen Schüssel mit drei Vierteln der Butter, Pfeffer* und Salz* verrühren. Geriebene Kartoffeln gleichmäßig über die Linsen geben. Auflauf für ca. 20 Min. im Ofen backen, bis die Rösti goldbraun ist.

5

Knoblauch abziehen. Tomate halbieren, Strunk entfernen und Tomatenhälften in ca. 2 cm große Würfel schneiden. In die große Pfanne 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl* mit der restlichen Butter bei mittlerer Hitze erwärmen, Bohnen hinzugeben und 2 Min. anbraten. Knoblauch dazupressen und 1 Min. mitbraten. Spinat in kleinen Portionen nach und nach in die Pfanne geben, bis der Spinat zerfallen ist. Nach Geschmack mit Salz* und Pfeffer* würzen.

6

Bohnensalat auf Teller verteilen und mit Tomatenwürfeln toppen. Auflauf daneben anrichten und genießen.

Guten Appetit!