topBanner
Italienischer Bohneneintopf mit Grünkohl

Italienischer Bohneneintopf mit Grünkohl

Cannellinibohnen und geröstetem Ciabatta

Grünkohl-Special
Weiterlesen

Grünkohl ist ein typisches Wintergemüse und steckt voller guter Nähstoffe. Die gesunde Wunderwaffe enthält Eiweiße, reichlich Vitamin C, A und E und bringt auch eine Menge Kalzium mit.

Tags:Vegetarisch
Allergene:Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseSellerie oder SellerieerzeugnisseMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)Eier oder Eierzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

250 g

Ciabatta

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

1 Stück

Zwiebel

2 Stück

Knoblauchzehe

2 Stück

Karotte

1 Stück

vorw. festk. Kartoffeln

½ Packung

stückige Tomaten

1 Packung

Cannellinibohnen

100 g

Baby Grünkohl

10 g

Petersilie

6 g

Gemüsebrühe

(EnthältSellerie oder Sellerieerzeugnisse)

40 g

geriebener Hartkäse

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose), Eier oder Eierzeugnisse)

2 g

Gewürzmischung „Hello Buon Appetito“

Was Du zu Hause haben solltest

3 Esslöffel

Olivenöl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

400 ml

Wasser*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2841 kJ
Energie (kcal)679 kcal
Fett25.0 g
davon gesättigte Fettsäuren7.0 g
Kohlenhydrate91 g
davon Zucker15.0 g
Eiweiß22 g
Salz3.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Schäler
Rührschüssel
Pürierstab
Große Pfanne
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. Karotten schälen und schräg in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Kartoffel schälen und in 2 cm große Würfel schneiden. Zwiebel abziehen, halbieren und in feine Streifen schneiden. 1 [2 | 2] Knoblauchzehen abziehen und fein hacken.

2

In einem großen Topf 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Olivenöl* erhitzen. Zwiebeln darin bei mittlerer Temperatur 2 – 3 Min. anschwitzen, aber nicht bräunen. Karotten, Kartoffeln und Knoblauch hineingeben und ebenfalls 2 – 3 Min. unter Rühren anschwitzen.

3

Baby-Grünkohl, die Hälfte [drei Viertel | alles] von den stückigen Tomaten, 400 ml [600 ml | 800 ml] heißes Wasser*, Gemüsebrühe und Gewürzmischung hinzugeben, gut durchrühren und ca. 20 Min. mit geschlossenem Deckel köcheln lassen.

4

Bohnenflüssigkeit und die Hälfte der Cannellini-Bohnen in ein hohes Rührgefäß gießen und pürieren. Pürierte Bohnen und restliche Bohnen in den Eintopf geben und 4 – 5 Min. weiterköcheln lassen, bis die Ribollita etwas eindickt. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

5

Blätter von der Petersilie abzupfen und fein hacken. Restlichen Knoblauch abziehen und halbieren. Ciabatta schräg in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden. In einer großen Pfanne 2 EL [3 EL | 4 EL] Olivenöl* und den Knoblauch erhitzen. Ciabattascheiben portionsweise darin von beiden Seiten knusprig braten. Eventuell etwas Öl* nachgießen.

6

Ribollita auf tiefe Teller aufteilen, mit geriebenem Hartkäse und Petersilie bestreuen und mit den gerösteten Ciabattascheiben genießen.

Guten Appetit!