Harissa-Hähnchenfilet mit Pastinake
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Harissa-Hähnchenfilet mit Pastinake

Harissa-Hähnchenfilet mit Pastinake

und Pflaumen-Balsamico-Soße

Für alle, die es frisch und bunt lieben: Mit mehr als 240 g Gemüse pro Portion ist dieses Gericht ein leckerer, ausgewogener Genuss. Guten Appetit!

Tags:
Ohne Weizen
High Protein
unter 650 Kalorien
Viel Gemüse
Family
Allergene:
Schwefeldioxide und Sulfite
Glutenhaltiges Getreide

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

250 g

Hähnchenbrustfilet in Lake

180 g

Pastinake

3 Stück

Karotte

200 g

Buschbohnen

1 Stück

Knoblauchzehe

1 Stück

Schalotte

20 g

Pflaumenkonfitüre

12 g

Balsamicocreme

(Enthält Schwefeldioxide und Sulfite, Glutenhaltiges Getreide. Kann Spuren von Schwefeldioxide und Sulfite, Sesamsamen enthalten.)

4 g

Gewürzmischung „Hello Harissa“

4 g

Hühnerbrühe

1 Stück

Ofenkartoffel

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz

3 Esslöffel

Öl

100 ml

Wasser

2 Esslöffel

Butter

nach Geschmack

Pfeffer

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kcal)590 kcal
Energie (kJ)2467 kJ
Fett26.5 g
davon gesättigte Fettsäuren7.8 g
Kohlenhydrate50.6 g
davon Zucker21.4 g
Eiweiß36.5 g
Salz1.87 g

Kochutensilien

Bratpfanne
Große Schüssel
Plastikfolie
Große Pfanne
Sieb
großen Topf mit Deckel
Großer Topf

Zubereitung

Gemüse backen
1

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher.

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor.

Karotten und Pastinake schälen, quer halbieren und in 1,5 cm dicke Stifte schneiden.

Kartoffel schälen und in 1,5 cm Spalten schneiden. Geschnittenes Gemüse auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen, dabei etwas Platz für das Hähnchen lassen. Gemüse mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, etwas Salz* und Pfeffer* vermengen und im Ofen ca. 20 – 25 Min. backen.

Kleine Vorbereitung
2

Hähnchenbrust in einer großen Schüssel mit „Hello Harissa“, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* und etwas Salz* marinieren.

Enden der Buschbohnen abschneiden.

Schalotte fein hacken.

Knoblauchzehe abziehen.

In einem Messbecher 100 ml [150 ml | 200 ml] heißes Wasser* und Hühnerbrühpulver zu einer Brühe verrühren.

Hähnchen anbraten
3

Eine große Pfanne erhitzen. Hähnchenfilets darin auf jeder Seite 2 – 3 Min. braten. Danach aus der Pfanne nehmen und in den letzten 15 Min. zum Gemüse mit auf das Backblech geben, bis das Fleisch innen nicht mehr rosa ist.

Pfanne beiseitestellen.

Währenddessen
4

In einen großen Topf reichlich heißes Wasser* füllen, salzen* und aufkochen lassen. Bohnen hineingeben und 8 – 10 Min. gar kochen. Danach durch ein Sieb abgießen.

In dem Topf 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Butter* schmelzen. Knoblauch hineinpressen, Bohnen hinzufügen und 1 – 2 Min. unter Rühren anschwitzen. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Für die Soße
5

In der großen Pfanne erneut 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen und die Schalottenwürfel darin ca. 1 Min. glasig anschwitzen.

Pfanne mit vorbereiteter Hühnerbrühe, Balsamicocreme und Pflaumenmus ablöschen und 3 – 4 Min. einköcheln lassen, bis die Soße eingedickt ist.

Pfanne von der Hitze nehmen, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Butter* unter die Soße rühren und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Anrichten
6

Ofengemüse, Knoblauch-Bohnen, Harissa-Hähnchen und Soße auf Tellern anrichten und genießen.

Guten Appetit!