HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconHähnchenfilets In Kräuterpanade
topBanner
Hähnchenfilets in Kräuterpanade

Hähnchenfilets in Kräuterpanade

mit Fettucine und würzigem Kürbiskernpesto

Weiterlesen

Aromatisch, schnell und proteinreich. Sag Hallo zu unserer Gewinnkombination für alle Genießer: Unsere zarten Hähnchenfilets kleiden sich heute in eine knusprige Kräuterpanade mit Oregano und werden von einem würzigen Kürbiskernpesto und Fettucine begleitet. Ein echt einfaches und raffiniertes Gericht, das Dir heute den Tag verschönert – lass es Dir schmecken!

Tags:proteinreichNeuentdeckungZeit sparen
Allergene:Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseSellerie oder SellerieerzeugnisseMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)Eier oder Eierzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

25 g

Basilikum

5 g

frischer Oregano

½ Stück

Knoblauchzehe

25 g

Semmelbrösel

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

1 Stück

Stangensellerie

(EnthältSellerie oder Sellerieerzeugnisse)

10 g

Kürbiskerne

2 Stück

Hähnchenbrustfilet

250 g

Fettuccine

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

20 g

geriebener Hartkäse

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose), Eier oder Eierzeugnisse)

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Öl*

Einheit

Salz*

Einheit

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3389 kJ
Energie (kcal)810 kcal
Fett20.0 g
davon gesättigte Fettsäuren5.0 g
Kohlenhydrate104 g
davon Zucker7.0 g
Eiweiß54 g
Salz2.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Gemüse, Kräuter und Fleisch ab und tupfe das Fleisch mit Küchenpapier trocken. Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. Zum Kochen benötigst Du außerdem 1 tiefen Teller, ein hohes Rührgefäß, einen Pürierstab, 1 großen Topf, ein Sieb und 1 große Pfanne.

Blätter von Oregano und Basilikum abzupfen. Knoblauch abziehen. Oreganoblättchen grob hacken und mit Semmelbröseln in einem tiefen Teller vermischen. Staudensellerie in ca. 0,5 cm schmale Scheiben schneiden.

2

Einen großen Topf mit reichlich heißem Wasser füllen, salzen und einmal aufkochen lassen. Fettucine darin ca. 12 Min. bissfest garen. Selleriescheiben die letzten 2 – 3 Min. der Kochzeit zufügen und mitgaren. Am Ende der Garzeit in ein Sieb abgießen, dabei etwas Kochwasser auffangen. Fettucine zurück in den Topf geben.

3

In einem hohen Rührgefäß Basilikumblätter, Knoblauch, Hartkäse, Kürbiskerne, 1 EL [2 EL] Olivenöl und 40 ml [80 ml] kaltes Wasser mit einem Pürierstab zu einem feinen Pesto mixen. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Pesto zur Fettucine geben und gut vermischen.

TIPP: Wenn die Pasta nicht cremig genug ist, gib etwas Kochwasser zugeben.

4

Hähnchenfilets auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen, längs in je 3 Streifen schneiden und in der Oregano-Semmelbrösel-Mischung wälzen.

5

In einer großen Pfanne 1 EL [2 EL] Öl erhitzen, panierte Hähnchenstreifen darin 3 – 4 Min. auf jeder Seite bei mittlerer Hitze braten.

6

Fettucine mit Pesto auf tiefe Teller verteilen, gebratene Hähnchenfilets dazu anrichten und genießen.

Guten Appetit!