topBanner
Chili sin Carne mit Avocado

Chili sin Carne mit Avocado

schwarzen Bohnen und Korianderreis

Weiterlesen

Ay caramba, es ist Zeit für einen Ausflug nach Mexiko! Und so viel ist sicher: Unser kreatives Gericht ist geschmacklich echt eine Fiesta. Das Wort „Fiesta“ ist übrigens spanisch und bedeutet „Fest“. Wir hoffen, dass auch Du und Deine Lieben in gute Stimmung kommt, sobald ihr unser farbenfrohes Gericht auftischt.

Tags:Vegetarisch
Allergene:Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseSchwefeldioxid oder SulfiteMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)Sellerie oder Sellerieerzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

4 g

Gewürzmischung „Hello Fiesta“

2 Stück

Knoblauchzehe

12 ml

Balsamico-Crème

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse, Schwefeldioxid oder Sulfite)

1 Stück

Paprika (rot, gelb oder orange)

1 Packung

Tomatenpolpa

150 g

Schmand

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

4 g

Gemüsebrühe

(EnthältSellerie oder Sellerieerzeugnisse)

150 g

Jasminreis

1 Packung

schwarze Bohnen

1 Stück

Avocado

1 Stück

rote Spitzpaprika

1 Stück

rote Chilischote

1 Stück

rote Zwiebel

20 g

Basilikum/Koriander

1 g

milde Chiliflocken

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Salz*

300 ml

Wasser*

1 Esslöffel

Öl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3780 kJ
Energie (kcal)904 kcal
Fett29.0 g
davon gesättigte Fettsäuren6.0 g
Kohlenhydrate106 g
davon Zucker25.0 g
Eiweiß28 g
Salz3.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Sieb
Garlic Press
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. Reis in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen, bis dieses klar hindurchfließt. In einen kleinen Topf 300 ml [450 ml | 600 ml] heißes Wasser* füllen, salzen*, Reis einrühren und einmal aufkochen lassen. Deckel aufsetzen und bei niedriger Hitze ca. 10 Min. weiterköcheln lassen. Dann vom Herd nehmen und 10 Min. abgedeckt ruhen lassen.

2

Knoblauch und Zwiebel abziehen. Zwiebel in feine Streifen schneiden. Spitzpaprika und Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen und Paprikahälften in Streifen schneiden. Schwarze Bohnen durch ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abspülen, bis dieses klar hindurchläuft.

3

In einem großen Topf 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* auf hoher Stufe erhitzen. Zwiebel- und Paprikastreifen darin 2 – 3 Min. anbraten. Knoblauch dazupressen, Gewürzmischung hinzugeben und alles 1 Min. mit anbraten. Mit Salz* und Pfeffer* würzen.

4

Schwarze Bohnen, Tomatenpolpa, Gemüsebrühpulver und Balsamicocreme zugeben. Chili 25 – 30 Min. auf niedriger Stufe köcheln lassen, bis die Paprikastücke weich sind und das Chili cremig ist. Mit Salz*, Pfeffer* und milden Chiliflocken nach Belieben abschmecken.

5

Koriander fein hacken. Basilikum in feine Streifen schneiden. Chilischote halbieren, Kerne entfernen und Chilihälften in Streifen schneiden (Achtung: scharf!). Avocado halbieren, Stein entfernen, Fruchtfleisch herauslösen und in Streifen schneiden. Schmand mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

6

Jasminreis mit einer Gabel ein wenig auflockern, gehackten Koriander unterheben und auf Teller verteilen. Chili dazu anrichten, mit gehacktem Chili und Basilikum bestreuen. Mit Avocado und einem Klecks Schmand genießen.

Guten Appetit!