HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconChili Honig Hähnchenbrust Mit Paprikareis
topBanner
Chili-Honig-Hähnchenbrust mit Paprikareis

Chili-Honig-Hähnchenbrust mit Paprikareis

dazu Buschbohnen, Kirschtomaten und Zitrusdip

Weiterlesen

Aromatisch, schnell und proteinreich. Sag Hallo zu unserer Gewinnkombination für alle Genießer: zarte Hähnchenfilets mit leckeren Beilagen. Ein echt einfaches und schnell gemachtes Gericht, das Dir heute den Tag verschönert. Wir wünschen Dir einen guten Appetit!

Tags:High ProteinOhne Weizen
Allergene:Milch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit45 Minuten
Arbeitszeit45 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

250 g

Hähnchenbrustfilet

8 g

Honig

1 Stück

Knoblauchzehe

1 Stück

rote Chilischote

150 g

Buschbohnen

125 g

Kirschtomaten

20 g

Kräuterbutter

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

150 g

Basmatireis

1 Stück

Zwiebel

4 g

Gewürzmischung „Hello Paprika“

75 g

Sahnejoghurt

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

1 Stück

Zitrone, gewachst

Was Du zu Hause haben solltest

300 ml

Wasser*

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Salz*

2 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Zucker*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2860 kJ
Energie (kcal)684 kcal
Fett23.0 g
davon gesättigte Fettsäuren9.0 g
Kohlenhydrate75 g
davon Zucker13.0 g
Eiweiß41 g
Salz1.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Sieb
großen Topf mit Deckel
Große Pfanne
Großer Topf
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Zwiebel halbieren und abziehen. Eine Hälfte fein hacken, die andere in feine Streifen schneiden. Basmatireis in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen. In einen kleinen Topf 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen und Zwiebelwürfel und Gewürzmischung „Hello Paprika“ darin 1 Min. farblos anschwitzen. Mit 300 ml [450 ml | 600 ml] heißem Wasser* ablöschen, salzen* und einmal aufkochen lassen. Reis hineinrühren und bei niedriger Hitze ca. 10 Min. abgedeckt köcheln lassen. Dann Topf vom Herd nehmen und Reis mindestens 10 Min. abgedeckt ziehen lassen.

2

Zitrone heiß abwaschen, Schale abreiben und Zitrone in 4 Spalten schneiden. Enden der Buschbohnen abschneiden. Kirschtomaten halbieren. Chili längs halbieren, entkernen und Chilihälften fein hacken (Achtung: scharf!). Knoblauchzehe abziehen. In einer kleinen Schüssel Honig, Chili, Saft 1 [1 | 2] Zitronenspalte, Salz*, Pfeffer und 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* miteinander verrühren.

3

In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen, Hähnchenfilets darin auf jeder Seite jeweils ca. 2 Min. goldbraun anbraten. Hähnchenbrustfilets in eine Auflaufform geben und rundherum mit der Honig-Chili-Marinade marinieren. Im vorgeheizten Ofen für 10 – 12 Min. backen. Die Hähnchenfilets sind durchgegart, wenn sie in der Mitte nicht mehr rosa sind. Währenddessen mit dem Rezept fortfahren.

4

In einen großen Topf reichlich heißes Wasser* füllen, salzen* und aufkochen lassen. Buschbohnen in das kochende Wasser geben und ca. 8 – 10 Min. bissfest garen. Am Ende der Garzeit Bohnen durch ein Sieb abgießen. In demselben Topf die Kräuterbutter schmelzen und Knoblauch hinzupressen. Bohnen, Zwiebelstreifen und Kirschtomaten hineingeben und 2 – 3 Min. farblos anschwitzen. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

5

In einer zweiten kleinen Schüssel Joghurt mit 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Zitronenabrieb verrühren und mit Salz*, Pfeffer* und etwas Zucker* abschmecken. Basmatireis nach Ende der Kochzeit mit einer Gabel etwas auflockern.

6

Reis und Bohnengemüse nebeneinander auf Teller geben. Hähnchenbrust daneben anrichten und mit dem Dip genießen. Guten Appetit!