Asiatisch glasierter Seelachs auf Sesamreis
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Asiatisch glasierter Seelachs auf Sesamreis

Asiatisch glasierter Seelachs auf Sesamreis

dazu Karottensalat und Sweet-Chili-Dip

KLIMAHELD: Bei diesem Gericht wird 50% weniger CO2e durch Zutaten verursacht als bei einem durchschnittlichen HelloFresh Rezept.

Heute wird es besonders proteinreich mit einem zarten Fischfilet. In Kombination mit ausgewogenen Beilagen genießt Du ausgewogen und lecker.

Tags:
Klimaheld
Ohne Milchprodukte
Klimaheld
Thermomix
Ohne Milchprodukte
Allergene:
Fisch
Weizen
Soja
Schwefeldioxide und Sulfite
Senf
Eier
Sesamsamen

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradSchwierig

Zutaten

Portionsgröße

250 g

Seelachs

(Enthält Fisch. Kann Spuren von Fisch enthalten.)

150 g

Jasminreis

(Kann Spuren von Glutenhaltiges Getreide, Schalenfrüchte, Sesamsamen enthalten.)

2 Stück

Karotte

1 Stück

Frühlingszwiebel

1 Stück

Knoblauchzehe

25 ml

Sojasoße

(Enthält Weizen, Soja.)

75 g

Sweet Chili Soße

(Enthält Schwefeldioxide und Sulfite.)

50 g

Mayonnaise

(Enthält Senf, Eier.)

10 g

Ingwerpaste

20 g

Sesamsamen

(Enthält Sesamsamen. Kann Spuren von Erdnüsse, Schalenfrüchte enthalten.)

8 g

Maisstärke

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

1 Teelöffel

Zucker

1200 g

Wasser

10 g

Öl

1 Esslöffel

Öl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3477 kJ
Energie (kcal)831 kcal
Fett33 g
davon gesättigte Fettsäuren4.1 g
Kohlenhydrate93.9 g
davon Zucker26.8 g
Eiweiß34.4 g
Salz3.39 g

Kochutensilien

Große Schüssel
Thermomix
Kleine Schale
Große Pfanne

Zubereitung

Kleine Vorbereitung
1

Karotten schälen, in ca. 3 cm große Stücke schneiden, in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Danach in eine große Schüssel umfüllen.

Knoblauch abziehen, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

Ingwerpaste, Sojasauce, Hälfte der Sweet-Chili-Soße, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Zucker* und Pfeffer* zugeben. Alles 10 Sek./Stufe 5 zu einer Soße vermischen und in eine kleine Schüssel umfüllen.

Für den Reis
2

Reis in den Gareinsatz geben und mit kaltem Wasser spülen.

Weißen Teil der Frühlingszwiebel in grobe Stücke schneiden, in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben, 10 g [10 g | 15 g] Öl* zugeben und 3 Min./120 °C/Reverse/ Stufe 1 dünsten.

Währenddessen grünen Teil der Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und zum Karottensalat in die Schüssel geben.

Reis garen
3

Weiße Frühlingszwiebeln nach der Dünstzeit zum Reis in den Gareinsatz geben. Gareinsatz in den Mixtopf einsetzen, 1,5 TL Salz*, 5 g Öl* und 1.200 g Wasser* über den Reis in den Mixtopf zugeben und 17 Min./Varoma/Stufe 1 garen.

Währenddessen fortfahren.

Kleinigkeiten
4

In einer kleinen Schüssel Mayonnaise mit der restlichen Sweet-Chili-Soße zu einem Dip verrühren.

1 EL [1,5 EL | 2 EL] vom Mayo-Dip zum Karottensalat in die Schüssel geben und gut verrühren. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

In einer großen Pfanne ohne Fettzugabe Sesamsamen 1 – 2 Min. anrösten, bis sie anfangen, zu duften. Sesam aus der Pfanne nehmen.

Für den Fisch
5

Maisstärke in eine große Schüssel geben.

Fischfilets in 3 cm große Stücke schneiden.

Filetstücke in die Maisstärke geben und vermengen, sodass alle Seiten ummantelt sind. Tipp: Achte darauf, dass der Fisch vorher trocken ist. So hält die Stärke besser.

In der großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen. Filetstücke darin 2 – 3 Min. rundherum anbraten, bis sie außen goldbraun und innen nicht mehr glasig sind. 

Pfanne von der Hitze nehmen, vorbereitete Sojasoße und Hälfte vom Sesam hinzugeben und umrühren, bis die Soße eindickt. 

Anrichten
6

Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen. Reis mit einer Gabel auflockern und dabei restlichen Sesam unterheben.

Reis auf Teller verteilen. Karottensalat und glasierte Fischfilets daneben anrichten und mit dem Dip toppen.

Guten Appetit!