Zartes Lachsfilet auf frischen Linguine
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Zartes Lachsfilet auf frischen Linguine

Zartes Lachsfilet auf frischen Linguine

in cremiger Brokkoli-Zitronen-Soße

Genuss auf ganzer Linie: Durch eine große Portion an hochwertigem Lachs genießt Du ein besonders proteinreiches Gericht, das Deinen Gaumen verwöhnt. Frische und ausgewogene Beilagen runden das Geschmackserlebnis perfekt ab.

Tags:
High Protein
Allergene:
Fisch
Weizen
Milch (einschließlich Laktose)
Sellerie

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

300 g

Lachsfilet

(Enthält Fisch.)

250 g

frische Linguine

(Enthält Weizen. Kann Spuren von Milch (einschließlich Laktose), Eier, Weichtiere (Mollusken), Schalenfrüchte, Fisch, Krebstiere, Weizen, Senf, Sellerie, Soja enthalten.)

1 Stück

Brokkoli

1 Stück

Frühlingszwiebel

1 Stück

Knoblauchzehe

150 g

Kochsahne

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

4 g

Gemüsebrühpulver

(Enthält Sellerie. Kann Spuren von Senf, Sellerie enthalten.)

2 g

Gewürzmischung „Hello Buon Appetito“

1 Stück

Zitrone, gewachst

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Pfeffer

100 ml

Wasser

nach Geschmack

Salz

2 Esslöffel

Öl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)4005 kJ
Energie (kcal)957 kcal
Fett47 g
davon gesättigte Fettsäuren13.1 g
Kohlenhydrate80.9 g
davon Zucker12.5 g
Eiweiß48.9 g
Salz1.55 g

Kochutensilien

Großer Topf
Sieb
Soup pan or large pan with lid
großen Topf mit Deckel

Zubereitung

Gemüse schneiden
1

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher.

Einen großen Topf mit heißem Wasser* füllen, salzen* und aufkochen lassen.

Brokkoli in mundgerechte Röschen teilen, nach Belieben den Stiel in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.

Weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in feine Ringe schneiden.

Knoblauch abziehen.

Pasta kochen
2

Frische Linguine in dem Topf mit kochendem Wasser* ca. 5 Min. bissfest kochen, danach durch ein Sieb abgießen.

Inzwischen mit dem Rezept fortfahren.

Zitrone vierteln.

Lachs braten
3

In einer großen Pfanne mit Deckel 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen. Lachs mit etwas Zitronensaft beträufeln, dann auf der Hautseite 2 Min. anbraten. Lachs wenden und weitere 2 – 3 Min. braten, bis das Fleisch innen nicht mehr glasig ist. Lachs herausnehmen. Jetzt lässt sich die Haut ganz leicht von den Filets abziehen.

Für die Soße
4

In der Pfanne erneut 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen. Brokkoli und weißen Teil der Frühlingszwiebel darin 4 – 5 Min. unter Rühren braten.

Mit 100 ml [150 ml | 200 ml] Wasser* und Gemüsebrühpulver ablöschen. Knoblauch dazu pressen und 4 – 5 Min. zugedeckt köcheln lassen, bis der Brokkoli, je nach Vorliebe, bissfest oder weich ist.

Fertigstellen
5

Kochsahne und Gewürzmischung „Hello Buon Appetito“ in die Pfanne geben und einmal aufkochen lassen.

Mit einigen Spritzern Zitronensaft und Salz* und Pfeffer* kräftig abschmecken. Linguine untermischen und kurz erhitzen.

Lachsfilet auf die Pasta legen und 2 Min. abgedeckt erhitzen.

Anrichten
6

Linguine auf Teller verteilen, mit Lachs und grünem Teil der Frühlingszwiebel toppen und mit der restlichen Zitrone genießen.

Guten Appetit!