topBanner
Winterliche Enchiladas

Winterliche Enchiladas

mit einer Füllung aus Kürbis und schwarzen Bohnen

Weiterlesen

Mexikanische Enchiladas treffen auf heimischen Kürbis. Was dabei herauskommt, ist das perfekte Wohlfühlessen für den Winter und eine spannende Geschmacksfusion, bei der die typischen ballaststoffreichen schwarzen Bohnen natürlich nicht fehlen dürfen. Lass Dir dieses scharfe und proteinreiche Gericht schmecken.

Tags:Vegetarisch
Allergene:Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseSellerie oder SellerieerzeugnisseMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

1 Stück

Frühlingszwiebel

4 Stück

Tortilla-Wraps

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

1 Stück

rote Zwiebel

3 g

Gewürzmischung

1 Stück

Kürbis (Hokkaido)

1 Dose

schwarze Bohnen

6 g

Gemüsebrühe

(EnthältSellerie oder Sellerieerzeugnisse)

1 Stück

Knoblauchzehe

100 g

Gratinkäse

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

1 Stück

rote Chilischote

100 g

Champignons

100 g

Joghurt

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

Was Du zu Hause haben solltest

Öl*

Salz*

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3740 kJ
Energie (kcal)894 kcal
Fett29.0 g
davon gesättigte Fettsäuren12.0 g
Kohlenhydrate109 g
davon Zucker20.0 g
Eiweiß42 g
Salz5.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche das Gemüse ab. Erhitze 400 ml [800 ml] Wasser im Wasserkocher. Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Zum Kochen benötigst Du außerdem eine Auflaufform, 1 großen Topf (mit Deckel), 1 große Pfanne, 1 kleine Schüssel und einen Pürierstab.

In einen großen Topf 400 ml [800 ml] heißes Wasser füllen und Gemüsebrühe darin auflösen. Kürbis halbieren, Kerne entfernen und Fruchtfleisch in grobe Würfel schneiden. Kürbiswürfel zur Brühe geben und 10 – 15 Min. zugedeckt köcheln lassen. Anschließend Kürbiswürfel mit einem Pürierstab zu einer Soße pürieren. Enchilada-Gewürz zugeben und mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken.

2

Rote Zwiebel abziehen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Roten Chili längs halbieren, entkernen und Chilihälften hacken. Knoblauchzehe abziehen und fein hacken. Braune Champignons grob zerkleinern. Schwarze Bohnen in einem Sieb abgießen.

3

In einer großen Pfanne 1 EL [2 EL] Öl erhitzen und Zwiebelstreifen, gehackten Chili (Vorsicht: scharf!), gehackten Knoblauch, schwarze Bohnen und zerkleinerte Champignons für 5 Min. anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4

Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Joghurt in eine kleine Schüssel füllen und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.

5

Auflaufform leicht einfetten. Tortilla-Wraps auf die Arbeitsfläche legen und darauf mittig die Bohnenfüllung verteilen. Tortillas aufrollen und nebeneinander in die Auflaufform legen. Mit Kürbissoße übergießen, Gratinkäse darüber verteilen und auf der mittleren Schiene im Backofen für 5 – 10 Min. überbacken, bis der Käse zerlaufen ist.

6

Enchiladas auf Teller verteilen, mit Frühlingszwiebelringen garnieren und zusammen mit Joghurt genießen.

Guten Appetit!