Veganes Erdnusscurry mit Kokosreis
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Veganes Erdnusscurry mit Kokosreis

Veganes Erdnusscurry mit Kokosreis

Zucchini, Buschbohnen und Paprika

Für alle, die es frisch und bunt lieben: Mit mehr als 240 g Gemüse pro Portion ist dieses Gericht ein leckerer, ausgewogener Genuss. Guten Appetit!

Tags:
Viel Gemüse
Vegan
Ohne Milchprodukte
Ohne Weizen
Ohne Milchprodukte
Quick
Allergene:
Senf
Sellerie
Erdnüsse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit25 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

150 g

Basmatireis

(Kann Spuren von Sellerie, Sesamsamen, Glutenhaltiges Getreide, Schalenfrüchte enthalten.)

250 ml

Kokosmilch

25 g

gelbe Currypaste

(Enthält Senf.)

1 Stück

Zucchini

1 Stück

rote Spitzpaprika

150 g

Buschbohnen

2 Stück

Frühlingszwiebel

1 Stück

Knoblauchzehe

1 Stück

Limette, ungewachst

6 g

Gemüsebrühpulver

(Enthält Sellerie. Kann Spuren von Senf, Sellerie enthalten.)

50 g

Erdnussbutter

(Enthält Erdnüsse.)

20 g

Erdnüsse, gesalzen

(Enthält Erdnüsse. Kann Spuren von Paranüsse, Macadamia, Schalenfrüchte, Mandeln, Pistazien, Walnüsse, Pecannüsse, Haselnüsse, Sesamsamen, Kaschunüsse enthalten.)

Was Du zu Hause haben solltest

400 ml

Wasser

nach Geschmack

Pfeffer

nach Geschmack

Salz

1 Esslöffel

Olivenöl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3653 kJ
Energie (kcal)873 kcal
Fett48 g
davon gesättigte Fettsäuren23.7 g
Kohlenhydrate83 g
davon Zucker15.4 g
Eiweiß24 g
Salz2.66 g

Kochutensilien

Kleiner Topf mit Deckel
Große Pfanne
großen Topf mit Deckel

Zubereitung

Reis kochen
1

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher.

In einen kleinen Topf mit Deckel 300 ml [450 ml | 600 ml] heißes Wasser* füllen. 0,25 TL [0,5 TL | 0,5 TL] Salz* dazugeben und aufkochen lassen.

Reis zugeben und bei niedriger Hitze 10 Min. abgedeckt köcheln lassen. Anschließend vom Herd nehmen und abgedeckt 10 Min. ziehen lassen

Gemüse schneiden
2

Weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in dünne Ringe schneiden.

Spitzpaprika in 0,5 cm Ringe schneiden. 

Zucchini längs halbieren und in 1 cm Halbmonde schneiden.

Buschbohnen braten
3

Enden der Buschbohnen abschneiden und Bohnen quer halbieren.

In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* auf mittlerer Hitze erwärmen. Bohnen darin ca. 5 Min. unter gelegentlichem Rühren braten.

Gemüse anbraten
4

Paprika und Zucchini zu den Bohnen geben und 3 – 4 Min. mitbraten. 

Knoblauch dazu pressen, weiße Frühlingszwiebelringe zufügen und weitere 1 – 2 Min. braten. 

Limette in 6 [6 | 12] Spalten schneiden.

Curry vollenden
5

Pfanneninhalt mit Kokosmilch und 100 ml [150 ml | 200 ml] Wasser* ablöschen. 

Gemüsebrühe, Currypaste und Erdnussbutter in die Pfanne rühren und die Currysoße bei niedriger Hitze 1 – 2 Min. köcheln lassen, bis die Soße eine glatte Konsistenz hat.

Saft von 2 [3 | 4] Limettenspalten in die Pfanne pressen und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Anrichten
6

Reis mit einer Gabel auflockern und auf tiefe Teller verteilen. Erdnusscurry darauf geben und mit grünen Frühlingszwiebelringen und Erdnüssen bestreuen. Mit restlichen Limettenspalten genießen. 

Guten Appetit!