topBanner
Superfood Quinoa-Salat

Superfood Quinoa-Salat

mit exotischem Brokkolini

Weiterlesen

Hast Du schon die neue Gemüseart Brokkolini probiert? In Großbritannien ist das grüne Gemüse, das in Japan als Kreuzung von Chinakohl und Brokkoli gezüchtet wurde, bereits überall erhältlich. Wir wollen Dir Brokkolini als Vorboten auf die Spargelzeit vorstellen und wünschen einen guten Appetit!

Tags:scharfZeit sparen
Allergene:Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

100 g

Quinoa

200 g

Brokkolini (Bimi)

1 Einheit

Gurke

1 Einheit

Zwiebel

0.13 Einheit

Knoblauchzehe

½ Einheit

Zitrone, gewachst

20 g

Kürbiskerne

2 g

Cujan-Gewürzmischung

100 g

Joghurt

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))
Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)1941.376 kJ
Energie (kcal)464 kcal
Fett23.0 g
davon gesättigte Fettsäuren0.0 g
Kohlenhydrate43 g
davon Zucker0.0 g
Eiweiß16 g
Salz0.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Topf
Große Schüssel
Messer
Reibe
Große Pfanne
Teller
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Quinoa laut Packungsanleitung in einem großen Topf in reichlich Salzwasser garen. (Brokkolini werden 5 Min. vor Ende der Garzeit zugegeben.)

2

Brokkolini waschen und 0,5 cm vom Stiel abschneiden. Gurke waschen und grob raspeln. Zwiebel abziehen, halbieren und in feine Scheiben schneiden. Knoblauch abziehen und klein schneiden. Zitrone fein abreiben und entsaften.

3

In einer großen Pfanne ohne Öl Kürbiskerne anbraten, bis sie leicht duften. Dann zur Seite stellen.

4

Die Pfanne erneut mit 1 EL Olivenöl erhitzen. Zwiebeln und Cujan-Gewürzmischung 2-3 Min. darin dünsten. Knoblauch, 1/2 TL Zucker undetwas Salz zugeben und kurz mitbraten. Vom Herd ziehen und kurz ruhen lassen. Tipp: Wer es nicht ganz so scharf mag lieber etwas weniger Cajun-Gewürzmischung nehmen.

5

In der Zwischenzeit: Brokkolini 5 Min. vor Ende der Garzeit zur Quinoa geben. Wasser abgießen und kurz ausdampfen lassen. Dann Quinoa und Brokkolini zu den Zwiebeln geben, Gurkenraspeln, 2 EL Zitronensaft, etwas Zitronenabrieb und Salz und vielleicht noch ein wenig Pfeffer untermischen.

6

Joghurt mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

7

Quinoa-Salat auf Tellern verteilen, mit Kürbiskernen bestreuen und mit Joghurt genießen.