HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconHonig Senf Hähnchen Mit Kürbispüree
topBanner
Honig-Senf-Hähnchen mit Kürbispüree

Honig-Senf-Hähnchen mit Kürbispüree

dazu Salat mit karamellisierten Zwiebeln & Senfsoße

Weiterlesen

Mhhm … dieses Gericht ist genau richtig, um ausgewogen zu genießen! Und dabei sogar richtig proteinreich dank des Hähnchens. Ein echt einfaches und schnell gemachtes Gericht, das Dir heute den Tag verschönert. Wir wünschen Dir einen guten Appetit!

Tags:Ohne WeizenHigh Proteinunter 650 Kalorien
Allergene:SellerieMilch (einschließlich Laktose)SenfSchwefeldioxide und Sulfite

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradSchwierig
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

1 Stück

Kürbis (Hokkaido)

4 g

Gemüsebrühe

(EnthältSellerie)

150 g

Kochsahne

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

1 Stück

rote Zwiebel

75 g

Feldsalat

17 g

körniger Senf

(EnthältSenf)

8 g

Blütenhonig

250 g

Hähnchenbrustfilet

Was Du zu Hause haben solltest

3 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

½ Teelöffel

Zucker*

1 Teelöffel

Butter*

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

1 Esslöffel

Balsamicoessig*

(EnthältSchwefeldioxide und Sulfite)
Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2212 kJ
Energie (kcal)529 kcal
Fett32.0 g
davon gesättigte Fettsäuren12.0 g
Kohlenhydrate23 g
davon Zucker20.0 g
Eiweiß35 g
Salz2.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Großer Topf
Pfanne mit Deckel
Sieb
Kartoffelstampfer
Kleiner Topf
Große Schüssel
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. In einem großen Topf reichlich Wasser* mit Gemüsebrühe und Salz* erhitzen. Kürbis vierteln und mit einem Löffel entkernen. Kürbis in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Kürbiswürfel in den Topf geben und 10 – 12 Min. kochen, bis der Kürbis weich ist. Inzwischen mit dem Rezept fortfahren.

2

Zwiebel halbieren und in feine Streifen schneiden. In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen. Zwiebelstreifen darin mit 0,5 TL [0,75 TL | 1 TL] Zucker* 4 – 6 Min. karamellisieren lassen. Dann herausnehmen.

3

In der Pfanne erneut 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen. Hähnchenbrustfilets darin von jeder Seite 2 – 3 Min. anbraten, bis sie gut gebräunt sind. Dann die Hitze reduzieren, die Hälfte vom körnigen Senf und die Hälfte vom Honig dazugeben, Deckel auflegen und Hähnchen bei mittlerer Hitze 8 – 10 Min. garen, bis das Fleisch innen nicht mehr rosa ist.

4

Wenn der Kürbis weich ist, durch ein Sieb abgießen und sofort zurück in den Topf geben. 2 EL [3 EL | 4 EL] Kochsahne und nach Belieben 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Butter* hinzugeben und mit einem Kartoffelstampfer zu einem Püree stampfen. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

5

In einem kleinen Topf restliche Kochsahne mit restlichem Honig und restlichem Senf erhitzen und 2 – 3 Min. köcheln lassen, bis die Soße etwas eindickt. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. In einer großen Schüssel 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Balsamicoessig* und 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Wasser* mit Salz* und Pfeffer* zu einem Dressing verrühren. Feldsalat und karamellisierte Zwiebeln untermischen.

6

Hähnchenbrustfilets mit Kürbispüree und Feldsalat auf Teller verteilen und mit der Senfsoße genießen. Guten Appetit!