Green Shrimp Curry mit Zucchini und Spitzpaprika
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Green Shrimp Curry mit Zucchini und Spitzpaprika

Green Shrimp Curry mit Zucchini und Spitzpaprika

dazu Limettenreis, getoppt mit gerösteten Erdnüssen

Die asiatische Küche begeistert uns immer wieder. Die tolle Komposition aus verschiedenen Aromen und die frische Leichtigkeit dieses Gerichts werden auch Dich im Handumdrehen zum Fan machen.

Tags:
Ohne Weizen
Ohne Milchprodukte
Family
Allergene:
Krebstiere
Erdnüsse
Sellerie

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit25 Minuten
Arbeitszeit15 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

150 g

Garnelen ohne Schale

(Enthält Krebstiere.)

150 g

Jasminreis

(Kann Spuren von Glutenhaltiges Getreide, Schalenfrüchte, Sesamsamen enthalten.)

1 Stück

Zucchini

100 Stück

Zwiebel

1 Stück

Knoblauchzehe

1 Stück

Limette, gewachst

250 ml

Kokosmilch

25 g

grüne Currypaste

20 g

Erdnüsse, gesalzen

(Enthält Erdnüsse. Kann Spuren von Paranüsse, Macadamia, Schalenfrüchte, Mandeln, Pistazien, Walnüsse, Pecannüsse, Haselnüsse, Sesamsamen, Kaschunüsse enthalten.)

4 g

Gemüsebrühpulver

(Enthält Sellerie. Kann Spuren von Senf, Sellerie enthalten.)

1 Stück

rote Spitzpaprika

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz

350 ml

Wasser

1 Esslöffel

Öl

nach Geschmack

Pfeffer

1 Teelöffel

Zucker

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3137 kJ
Energie (kcal)750 kcal
Fett36.5 g
davon gesättigte Fettsäuren22.2 g
Kohlenhydrate80.2 g
davon Zucker15.1 g
Eiweiß29.3 g
Salz3.9 g

Kochutensilien

Kleiner Topf mit Deckel
Sieb
Reibe
Soup pan or large pan with lid
Hohes Rührgefäß

Zubereitung

Reis kochen
1

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher.

In einen kleinen Topf mit Deckel 300 ml [450 ml | 600 ml] heißes Wasser* füllen. 0,25 TL [0,5 TL | 0,5 TL] Salz* dazugeben und aufkochen lassen.

Reis zugeben und bei niedriger Hitze 10 Min. abgedeckt köcheln lassen. Anschließend vom Herd nehmen und abgedeckt 10 Min. ziehen lassen.

Kleine Vorbereitung
2

Limette heiß waschen und 1 TL [1,5 TL | 2 TL] der Schale fein abreiben. Limette vierteln.

Zwiebel halbieren und in feine Streifen schneiden.

Zucchini längs halbieren und in 1 cm Halbmonde schneiden.

Spitzpaprika in dünne Ringe schneiden.

Knoblauch fein hacken.

Erdnüsse in der Packung grob zerstoßen.

Garnelen in einem Sieb mit Wasser abspülen. Danach trockentupfen.

Garnelen anbraten
3

In einem hohen Rührgefäß 50 ml [75 ml | 100 ml] Wasser*, Kokosmilch, Gemüsebrühe, die Hälfte [drei Viertel | gesamte] grüne Currypaste (Achtung: scharf!), Saft von 1 [2 | 2] Limettenviertel, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Zucker* und Pfeffer* vermengen. 

In einer großen Pfanne mit Deckel 0,5 EL [0,75 EL | 1 EL] Öl* erhitzen. Garnelen und Knoblauch darin 1 Min. rundum scharf anbraten. Aus der Pfanne nehmen.

Gemüse anbraten
4

In derselben großen Pfanne erneut 0,5 EL [0,75 EL | 1 EL] Öl* erhitzen. Zwiebel, Spitzpaprika und Zucchini darin 3 – 4 Min. anbraten, bis die Zucchini leicht gebräunt ist. 

Pfanneninhalt mit vorbereiteter Soße ablöschen, Hitze reduzieren und 2 – 3 Min. köcheln lassen, bis das Curry leicht eindickt.

Garnelen vollenden
5

Garnelen zurück in die Pfanne geben und abgedeckt 1 – 2 Min. ziehen lassen, bis die Garnelen innen nicht mehr rosa sind. Mit Pfeffer* abschmecken.

Anrichten
6

Reis nach der Garzeit mit einer Gabel auflockern und Limettenabrieb unterheben. 

Limettenreis auf Teller verteilen, grünes Curry darauf anrichten. 

Mit Erdnüssen toppen und mit restlichen Limettenspalten genießen.

Guten Appetit!