Fischbällchen mit Kartoffelstampf,
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Fischbällchen mit Kartoffelstampf,

Fischbällchen mit Kartoffelstampf,

Buschbohnen und Tomatenmayonaise

Mahl Zeit für eine Geschichte! Fischbällchen sind wie Frikadellen, nur eben aus Fisch, findest Du nicht? Ganz klar schmecken sie deswegen auch super gut zu cremigen Kartoffelstampf und Buschbohnen. Wenn Euch am Tisch langweilig wird, dann erzählt Euch gegenseitig eine Geschichte darüber, wie die ersten Fischbällchen dieser Welt erfunden wurden. Verwendet dabei folgende Wörter: Kiel – Makrele – Bratpfanne – Rund – Fest.

Allergene:
Eier
Milch (einschließlich Laktose)
Weizen
Senf

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

70 g

Ei

(Enthält Eier. Kann Spuren von Eier enthalten.)

200 ml

Milch

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

50 g

Pankomehl

(Enthält Weizen. Kann Spuren von Sesamsamen, Glutenhaltiges Getreide, Schalenfrüchte, Sellerie, Senf enthalten.)

150 g

Buschbohnen

1 Stück

Tomate

600 g

mehligk. Kartoffeln

20 ml

Mayonnaise

(Enthält Senf, Eier.)

125 g

Makrelenfilet (Dose)

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2794 kJ
Energie (kcal)668 kcal
Fett19.4 g
davon gesättigte Fettsäuren3.1 g
Kohlenhydrate86.2 g
davon Zucker13.1 g
Eiweiß34.9 g
Salz1.11 g

Zubereitung

1

Kartoffeln schälen und je nach Größe vierteln oder halbieren. In einen großen Topf reichlich heißes Wasser füllen, salzen und einmal aufkochen lassen. Kartoffelviertel zugeben, Hitze reduzieren und 15 – 20 Min. weich garen.

Tomate grob reiben und mit Mayonaise zu einen dip verrühren. Nach Gesmack mit Salz und Pfeffer würzen.


2

Enden der Buschbohnen abschneiden und Bohnen dritteln. In einen großen Topf reichlich heißes Wasser füllen, salzen, aufkochen lassen und Buschbohnen darin ca. 10 Min. garen. Anschließend Bohnen durch ein Sieb abgießen und zurück in den Topf geben. 1EL [2 EL]Olivenöl unterrühren und mit Salz* und Pfeffer* würzen.


3

Makrelen-Dose öffnen und Öl abgießen. Fisch in einer großen Schüssel mit Ei, ½ Panko, 60ml [80ml] Milch und etwas Pfeffer und Salz umrühren. Aus dieser Masse 12 [16] Bälchen formen. Restlichen Pankomehl auf einen Teller geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Fischbälchen darin darin wälzen, bis sie rundherum paniert sind.

4

In einer großen Pfanne 3EL [4 EL] Öl erhitzen und Fischbälchen bei mitteler Hitze darin für ca. 5 Min. anbraten bis sie goldbraun sind. In der Zwischenzeit. Kartoffeln in ein Sieb abgießen und gleich zurück in den Topf geben. Schlückchenweise Vollmilch und 1/2 EL [1 EL] Butterm Salz und Pfeffer zugeben und mit dem Kartoffelstampfer zu einem cremigen Püree verarbeiten.

5

Reste vom Panierpanko kurz in die Pfanne goldbraun anbraten. Kartoffelstampf auf Teller verteilen und mit goldbraune Panko bestreuen, Fischbälchen daneben anrichten und mit Buschbohnen und Tomatenmayo genießen.

6

Wenn Ihr Eure Kinder mit ins Kochgeschehen einbinden möchtet, lasst Sie euch doch helfen die Fischbällchen zu formen. Also, Ärmel hoch, Hände waschen und los geht's?