HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconFettuccine Mit Trüffelöl Und Extra Kabeljau
topBanner
Fettuccine mit Trüffelöl und extra Kabeljau

Fettuccine mit Trüffelöl und extra Kabeljau

Austernpilzen und Baby-Kräuterseitlingen

Extra Leckerbissen
Weiterlesen

Wieder einmal möchten wir Dir Bella Italia in Dein Zuhause bringen. Am besten gelingt das immer noch über Gerichte, die genauso einfach wie genial sind wie die Küche in Italien selbst!

Allergene:Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseMilch (einschließlich Laktose)Eier oder EierzeugnisseSellerie oder SellerieerzeugnisseFisch oder Fischerzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

270 g

Fettuccine

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

100 g

Austernpilze

10 g

Petersilie

1 Stück

Knoblauchzehe

20 g

geriebener Hartkäse

(EnthältMilch (einschließlich Laktose), Eier oder Eierzeugnisse)

4 g

Gemüsebrühe

(EnthältSellerie oder Sellerieerzeugnisse)

30 g

Panko-Mehl

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

150 g

Baby-Kräuterseitlinge

200 g

Kochsahne

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

nach Geschmack

Trüffelöl

1 Stück

Kabeljaufilet

(EnthältFisch oder Fischerzeugnisse)

Zitrone, gewachst

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Pfeffer*

2 Esslöffel

Salz*

100 ml

Öl*

250 g

Wasser*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)4605 kJ
Energie (kcal)1101 kcal
Fett47.0 g
davon gesättigte Fettsäuren15.0 g
Kohlenhydrate118 g
davon Zucker11.0 g
Eiweiß48 g
Salz2.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Rührschüssel
Große Pfanne
Sieb
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. Einen großen Topf mit dem heißen Wasser* füllen, das Wasser salzen* und zum Kochen bringen. Fettuccine darin ca. 12 Min. bissfest, je nach Vorliebe, garen. Währenddessen mit dem Rezept fortfahren. In einem hohen Rührgefäß 100 ml [150 ml | 200 ml] Wasser* mit dem Gemüsebrühpulver verrühren.

2

Von der Zitrone 2 [3 | 4] Scheiben abschneiden. Die restliche Zitrone in Spalten schneiden. Austernpilze in ca. 1 cm breite Streifen zupfen. Petersilie abzupfen und fein hacken. Kabeljaufilets in eine Auflaufform geben und mit Salz* und Pfeffer* würzen. Jedes Filet mit einer Prise gehackter Petersilie bestreuen und einer Zitronenscheibe belegen. Auflaufform mit dem Fisch dann im Ofen für 12 – 14 Min. backen, bis der Fisch innen nicht mehr glasig ist. Kräuterseitlinge je nach Größe vierteln oder halbieren. Knoblauch abziehen und fein hacken.

3

In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* langsam erhitzen. Pankomehl, die Hälfte der restlichen gehackten Petersilie und eine Prise Salz* dazugeben und alles zusammen ca. 3 Min. anrösten, bis die Brösel leicht gebräunt sind. Fertige Brösel aus der Pfanne nehmen und in eine kleine Schüssel füllen. Pfanne auswischen.

4

In derselben großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen. Pilze hinzufügen und 3 – 4 Min. scharf anbraten, bis diese anfangen zu bräunen. Pilze kurz umrühren, gehackten Knoblauch hinzugeben und weitere 2 Min. anschwitzen. Mit Sahne ablöschen, vorbereitete Gemüsebrühe hineinrühren und alles 1 – 2 Min. einköcheln lassen. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

5

Pasta nach der Garzeit in ein Sieb abgießen und mit in die Pfanne geben. Zusammen mit der restlichen Petersilie und geriebenem Hartkäse unter die Pilze rühren.

6

Pasta auf Tellern verteilen. Mit angebratenen Kabeljau toppen, mit Bröseln bestreuen und Trüffelöl nach Belieben darüberträufeln. Die restlichen Zitronenspalten nach Belieben dazureichen. Guten Appetit! Tipp: Trüffelöl hat ein besonderen Geschmack. Falls du diese Zutat noch nicht kennst, probiere sie lieber erst einmal aus.