HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconFernweh Auf Dem Teller: Thai Nudel Pfanne
topBanner
Fernweh auf dem Teller: Thai-Nudel-Pfanne

Fernweh auf dem Teller: Thai-Nudel-Pfanne

mit cremiger Kokosmilch-Soße

Weiterlesen

Wer an Asien denkt, denkt meist an Reis, dabei sind die Mie-Nudeln mindestens genauso lecker. Dazu kommen noch typisch asiatische Zutaten und die passenden Gewürze. Und natürlich das Thai-Basilikum, für den perfekten Geschmack Asiens in Deiner Küche. Kŏr hâi jà-rern aa-hăan!

Tags:Vegetarisch
Allergene:Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseSoja oder SojaerzeugnisseErdnüsseSchwefeldioxid und Sulfite

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten

für 2 Personen

Zutatenarrow down iconarrow down icon

für 2 Personen

100 g

Zuckerschoten

1 Stück

gelbe Paprika

2 Stück

Frühlingszwiebel

1 Stück

Karotte

5 g

Thai-Basilikum

20 g

Sojasprossen

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse, Soja oder Sojaerzeugnisse)

20 ml

Sojasoße

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse, Soja oder Sojaerzeugnisse)

250 g

Mie-Nudeln

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

250 ml

Kokosmilch

30 g

Erdnussbutter

(EnthältErdnüsse)

10 g

Erdnüsse

(EnthältErdnüsse)

3 g

Gewürzmischung "Linsen-Suppe"

0.13 Stück

Knoblauchzehe

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Essig*

(EnthältSchwefeldioxid und Sulfite)

Einheit

Zucker*

Einheit

Salz*

Einheit

Pfeffer*

Einheit

Öl*

Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kcal)680 kcal
Energie (kJ)2845.12 kJ
Fett34.0 g
davon gesättigte Fettsäuren0.0 g
Kohlenhydrate70 g
davon Zucker0.0 g
Eiweiß20 g
Salz0.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Messer
Topf
Sieb
Schneebesen
Schüssel
Große Pfanne
Pfanne
Teller
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Zuckerschoten putzen und in feine Scheiben schneiden. Paprika waschen, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln waschen, welkes Grün entfernen, getrennt in weiße und grüne Röllchen schneiden. Knoblauch abziehen und fein hacken. Karotten schälen, längs halbieren und in dünne Stifte schneiden. Thai-Basilikum waschen, trocken schütteln, Blätter in Streifen schneiden. Sojasprossen waschen und abtropfen lassen.

2

Mie-Nudeln in einem großen Topf mit reichlich Salzwasser nach Packungsangabe bissfest garen. Anschließend in ein Sieb gießen, mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.

3

Für die Kokosmilch-Soße: In einer Schüssel Kokosmilch, Erdnussbutter, Sojasoße, 1 TL Essig, Knoblauch, Gewürze und 1 TL Zucker mit einem Schneebesen glatt rühren.

4

In einer großen Pfanne (oder einem Wok) ½ EL Öl erhitzen. Gemüse (nur weißen Teil der Frühlingszwiebeln) zugeben, ca. 3 Min. anbraten. Mit der vorbereiteten Kokosmilch-Soße ablöschen, ca. 1 Min. einkochen lassen. Dann Mie-Nudeln zugeben und alles zusammen ca. 3 Min. weiterköcheln lassen.

5

In der Zwischenzeit: In einer Pfanne Erdnüsse ohne Zugabe von Fett leicht anbraten, bis sie anfangen zu duften, dann grob hacken.

6

Thai-Nudelpfanne auf Tellern verteilen und mit Erdnüssen, grünem Teil der Frühlingszwiebeln und Basilikum garniert genießen!