Cheesy Smashed Potatoes mit steirischem Salat
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Cheesy Smashed Potatoes mit steirischem Salat

Cheesy Smashed Potatoes mit steirischem Salat

Bei diesem Gericht wird 50% weniger CO2e durch Zutaten verursacht als bei einem durchschnittlichen HelloFresh Rezept

Das Schöne an Gemüsegerichten? Du holst Dir unkompliziert eine große Portion Vitamine und Mineralstoffe auf den Tisch und kannst dabei immer wieder neu variieren und kombinieren! Obendrein ist Gemüse ein toller Ballaststofflieferant. Guten Appetit!

Tags:
Family
Vegetarisch
Klimaheld
leichter Genuss
Ohne Weizen
Allergene:
Milch (einschließlich Laktose)
Senf

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

600 g

vorw. festk. Kartoffeln

4 g

Gewürzmischung „Hello Patatas“

2 Stück

Frühlingszwiebel

100 g

würziger Gouda, gerieben

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

10 g

Petersilie glatt/Schnittlauch

75 g

Feldsalat

100 g

Radieschen

10 ml

Kürbiskernöl

10 g

Kürbiskerne

(Kann Spuren von Sesamsamen, Soja, Erdnüsse, Schalenfrüchte, Sellerie enthalten.)

1 Stück

Gurke

15 ml

süßer Senf

(Enthält Senf.)

100 g

saure Sahne

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz

1 Esslöffel

Weißweinessig

nach Geschmack

Pfeffer

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2543 kJ
Energie (kcal)608 kcal
Fett29 g
davon gesättigte Fettsäuren15.3 g
Kohlenhydrate59.4 g
davon Zucker12.9 g
Eiweiß24.1 g
Salz1.94 g

Kochutensilien

Pot with Lid
Große Schüssel
Kleine Schale
Bratpfanne

Zubereitung

Kartoffeln kochen
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor.

Gewaschene Kartoffeln in einen großen Topf geben und mit ca. zwei Finger breit Wasser bedecken. Wasser kräftig salzen* und aufkochen lassen. Deckel aufsetzen und Kartoffeln 25 – 30 Min. kochen, bis sie gar sind.

Währenddessen
2

Radieschen vierteln oder achteln.

Gurke längs halbieren und mithilfe eines Löffels entkernen. Gurkenhälften in 0,5 cm dicke Halbmonde schneiden.

In einer großen Schüssel süßen Senf, Kürbiskernöl und 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Essig* miteinander zu einem Dressing verrühren und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Gurke und Radieschen hinzugeben, vermengen und beiseitestellen.

Für den Kräuterschmand
3

Blätter der Petersilie fein hacken.

Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.

In einer kleinen Schüssel Schmand, Petersilie und Schnittlauch verrühren und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Beiseitestellen.

Weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebeln getrennt voneinander in feine Ringe schneiden.

Kartoffeln andrücken
4

In einer zweiten kleinen Schüssel Gouda mit „Hello Patatas“ und weißen Frühlingszwiebelringen vermengen.

Fertig gekochte Kartoffeln abgießen und auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen. Jede Kartoffel leicht andrücken, sodass sie aufplatzt und ca. 2 cm flach ist.

Tipp: Das geht am besten mit einem kleinen Topfdeckel, dann hast Du auch gleich einen Griff zum Anfassen.

Kartoffeln backen
5

Kürbiskerne in einem Häufchen mit auf das Backblech geben.

Jede angedrückte Kartoffel mit reichlich Gouda toppen und die Kartoffeln im vorgeheizten Ofen 5 – 8 Min. backen, bis der Käse zerlaufen ist.

Feldsalat mit den Gurken und Radieschen in der großen Schüssel vermengen und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Anrichten
6

Salat und gebackene Kartoffeln auf Teller verteilen. Kartoffeln mit grünen Frühlingszwiebelringen toppen und Kürbiskerne auf dem Salat verteilen. Mit dem Dip genießen.

Guten Appetit!