Champignon-Zucchini-Gemüse mit Satay-Soße
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Champignon-Zucchini-Gemüse mit Satay-Soße

Champignon-Zucchini-Gemüse mit Satay-Soße

dazu fluffiger Kokosreis

Für alle, die es frisch und bunt lieben: Mit mehr als 240 g Gemüse pro Portion ist dieses Gericht ein leckerer, ausgewogener Genuss. Guten Appetit!

Tags:
Thermomix
Viel Gemüse
Vegan
Family
Ohne Milchprodukte
Allergene:
Erdnüsse
Schwefeldioxide und Sulfite
Weizen
Soja

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

150 g

Basmatireis

(Kann Spuren von Sellerie, Sesamsamen, Glutenhaltiges Getreide, Schalenfrüchte enthalten.)

1 Stück

Zucchini

1 Stück

Paprika multicolor

100 g

braune Champignons

180 ml

Kokosmilch

75 g

Erdnussbutter

(Enthält Erdnüsse.)

15 g

Ingwer

20 g

Erdnüsse, gesalzen

(Enthält Erdnüsse. Kann Spuren von Schalenfrüchte, Sesamsamen enthalten.)

50 g

Sweet Chili Soße

(Enthält Schwefeldioxide und Sulfite.)

50 ml

Sojasoße

(Enthält Weizen, Soja.)

1 Stück

Limette, vegan

1 Stück

Knoblauchzehe

Was Du zu Hause haben solltest

300 ml

Wasser

nach Geschmack

Pfeffer

nach Geschmack

Salz

1 Teelöffel

Zucker

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3720 kJ
Energie (kcal)889 kcal
Fett43.3 g
davon gesättigte Fettsäuren19.3 g
Kohlenhydrate91.7 g
davon Zucker26.8 g
Eiweiß29.6 g
Salz4.37 g

Kochutensilien

Kleine Schale
Auflaufform
Große Schüssel

Zubereitung

Marinade zubereiten
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor.

Limette in 6 [6 | 12] Spalten schneiden.

Knoblauch abziehen.

Ingwer schälen und in ca. 0,2 cm dünne Scheiben schneiden.

Knoblauch und Ingwer in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Sojasoße, Sweet-Chili-Soße, zwei Drittel der Erdnussbutter, 5 g [10 g | 10 g] Zucker* und Saft von 3 [4 | 6] Limettenspalten zugeben und 15 Sek./Stufe 7 mischen. Marinade in eine kleine Schüssel umfüllen. 

Für den Kokosreis
2

Mixtopf spülen.

Reis in den Gareinsatz geben, mit kaltem Wasser spülen und in den Mixtopf einsetzen.

1,5 TL Salz*, 10 g Öl* und 1.200 g Wasser* über den Reis in den Mixtopf zugeben und 16 Min./Varoma/Stufe 1 garen.

Währenddessen mit der Zubereitung fortfahren.

Gemüse backen
3

Zucchini längs halbieren und in 1 cm Halbmonde schneiden.

Champignons halbieren.

Paprika halbieren, entkernen und in 2 cm Würfel schneiden.

Geschnittenes Gemüse in einer Auflaufform mit der Hälfte der Marinade mischen und im Ofen ca. 15 Min. backen, bis es weich ist.

Kokosreis vollenden
4

Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen und sofort in eine andere große Schüssel umfüllen, etwas verteilen und Reis abdecken.

Mixtopf leeren, dabei die Garflüssigkeit auffangen.

Kokosmilch und etwas Salz* in den Mixtopf geben und 3 Min./95 °C/Stufe 1 heiß werden lassen.

Danach den Reis mit der heißen Kokosmilch übergießen, nicht umrühren, sofort wieder abdecken, 10 Min. quellen lassen und mit der Zubereitung fortfahren.

Soße kochen
5

Mixtopf kalt spülen und trocknen.

Erdnüsse in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 6 zerkleinern. Restliche Marinade, restliche Erdnussbutter und 150 g [225 g | 300 g] Garflüssigkeit* in den Mixtopf zugeben, 15 Sek./Stufe 7 vermengen. Anstelle des Messbechers den Gareinsatz als Spritzschutz auf den Mixtopfdeckel stellen und 5 Min./98 °C/Stufe 1 erwärmen. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. 


 

Anrichten
6

Kokosreis mit einer Gabel ein wenig auflockern und auf Teller verteilen.

Ofengemüse darauf anrichten und mit der Soße und restlichen Limettenspalten genießen.

Guten Appetit!