Burrito-Bowl mit Quinoa, Avocado
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Burrito-Bowl mit Quinoa, Avocado

Burrito-Bowl mit Quinoa, Avocado

und selbstgemachter Salsa

Burritos werden oft als mexikanischer Klassiker deklariert, eigentlich stammt das Gericht aus der amerikanisch-mexikanischen Fusionküche. Mit dem Inkakorn Quinoa bringen wir dieses Gericht ein Stückchen näher nach Südamerika. Mit seinem hohen Eiweißgehalt ist dieses glutenfreie Getreide eine tolle Alternative zu Reis. Lass es Dir schmecken!

Tags:
Ohne Weizen
leichter Genuss
scharf
Vegetarisch
Allergene:
Milch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit
NiveauEinfach

Zutaten

/ für 2 Personen

1 Stück

Zwiebel

2 Stück

Tomate

100 g

Quinoa

1 Stück

Limette, gewachst

10 g

Koriander

½ Dose

Kidneybohnen

½ Stück

Jalapeño

1 g

gemahlener Kumin

1 Stück

Salatherz (Romana)

75 g

Schmand

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

1 Stück

Avocado

Was Du zu Hause haben solltest

Stück

Öl

Stück

Gemüsebrühe

Stück

Salz

Stück

Pfeffer

sideBannerName

Nährwertangaben

/ pro Mahlzeit
Energie (kcal)614 kcal
Energie (kJ)2569 kJ
Fett31 g
davon gesättigte Fettsäuren0 g
Kohlenhydrate59 g
davon Zucker0 g
Eiweiß17 g
Salz0 g

Kochutensilien

Schüssel
Kleiner Topf
Sieb

Zubereitung

Tomaten grob würfeln
1

Vorbereitung: Obst, Gemüse und Kräuter waschen. Alle Zutaten und Utensilien bereitstellen. Wasserkocher füllen und anschalten.

Zwiebel und Knoblauch abziehen. Zwiebel fein würfeln. Tomaten grob würfeln. Koriander fein hacken. Jeweils ½ der Zwiebel-, Tomatenwürfel und des Korianders in eine kleine Schüssel geben. 200 ml heiße Gemüsebrühe vorbereiten.

Quinoa zufügen
2

In einen kleinem Topf 1 TL Öl erhitzen, restliche Zwiebel- und Tomatenwürfel darin 1 – 2 Min. bei mittlerer Hitze anbraten. Quinoa und Gemüsebrühe zufügen, etwas salzen und pfe ern und einmal aufkochen lassen. Abgedeckt auf niedrigster Stufe ca. 15 Min. köcheln lassen. Anschließend vom Herd nehmen und abgedeckt 10 Min. quellen lassen.

Salsa herstellen
3

Für die Salsa: Limette halbieren und auspressen. Limettensa nach Geschmack in die Schüssel zu den Tomaten- und Zwiebelwürfeln geben. 1 TL Olivenöl zufügen und mit etwas Salz abschmecken.

Jalapenowürfel anbraten
4

Kidneybohnen in einem Sieb mit kaltem aWasser abspülen. Jalapeno würfeln. In einer kleinen Pfanne 1 TL Öl erhitzen, Jalapenowürfel (Achtung: scharf!) ca. 1 Min. darin bei mittlerer Hitze anbraten. Knoblauch dazupressen und Kidneybohnen zugeben und 2 – 3 Min. mitbraten. Kumin/Knoblauchpulver einrühren.

5

Salatherz in Streifen schneiden. In einer kleinen Schüssel Schmand mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Avocado halbieren, Kern entfernen, Fruchtfleisch mit einem Löffel herauslösen und in Streifen schneiden. Diese mit restlichem Limettensaft beträufeln.

6

Tomaten-Quinoa auf Schüsseln verteilen, Salatstreifen, gebratene Bohnen und Salsa dazu geben. Einen Klecks Schmand darübergeben, Avocadostreifen darauflegen, mit restlichem Koriander bestreuen und genießen.