HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconBunt Gefüllte Wraps Mit Avocado, Rucola Und Zuckermais,
topBanner
Bunt gefüllte Wraps mit Avocado, Rucola und Zuckermais,

Bunt gefüllte Wraps mit Avocado, Rucola und Zuckermais,

dazu zweierlei Dips

Weiterlesen

in Wrap ist im Grunde so etwas wie ein Döner: geht schnell, macht satt, schmeckt. Aber unser Wrap schmeckt viel besser als ein Döner und ist um Klassen gesünder. Wenn Du es mal wieder eilig hast, kannst du bei den Zutaten wenig abspecken und auf Avocado, Mais und Bohnen aus der Dose setzen. Oder auf Kichererbsen aus der Dose, Tahini und ein wenig Gemüse ... Lass Deiner Fantasie freien Lauf, nimm Dir heute Zeit zum Kochen und genieß das Ergebnis!

Allergene:SchalenfrüchteKaschunussMilch (einschließlich Laktose)Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseSchwefeldioxid und SulfiteSenf oder Senferzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradSchwierig
Zutaten

für 2 Personen

Zutatenarrow down iconarrow down icon

für 2 Personen

1 Stück

Zwiebel

1 Stück

Avocado

1 Stück

Karotte

5 g

Zitronenmelisse

50 g

Rucola

1 Stück

rote Paprika

½ Dose

Mais

30 g

Cashewkerne

(EnthältSchalenfrüchte, Kaschunuss)

100 g

Sahnejoghurt

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

4 Stück

Wraps

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

mittelscharfer Senf

(EnthältSenf oder Senferzeugnisse)

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Olivenöl*

Einheit

Zucker*

Einheit

Salz*

Einheit

Pfeffer*

Einheit

Honig*

Einheit

Essig*

(EnthältSchwefeldioxid und Sulfite)
Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kcal)839 kcal
Energie (kJ)3510.376 kJ
Fett49.0 g
davon gesättigte Fettsäuren0.0 g
Kohlenhydrate76 g
davon Zucker0.0 g
Eiweiß19 g
Salz0.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Ofen
Kleine Schale
Messer
Pfanne
Schüssel
Sieb
Teller
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen

2

Zwiebel abziehen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen und Zwiebeln bei geringer Hitze 7–8 Min. darin anbraten. Dann 1 TL Zucker, Salz und Pfeffer zugeben und 1 Min. karamellisieren lassen. Aus der Pfanne in eine kleine Schüssel geben.

3

Avocado halbieren und Kern herauslösen. Fruchtfleisch mit einem Messer bis zur Schale erst in dünne Streifen schneiden, dann fein würfeln, Reste von der Schale ablösen. Avocadowürfel in eine kleine Schüssel geben.

4

Karotte schälen und grob raspeln. Melisse waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und klein schneiden. In einer kleinen Schüssel Karotte und Melisse mit ½ TL Honig, 1 EL Essig, 1 EL Olivenöl, ½ TL Senf, ein wenig Salz und Pfeffer vermischen und bis zum Anrichten ziehen lassen.

5

Rucola waschen und in einem Sieb abtropfen lassen. Paprika waschen, Kerngehäuse entfernen und längs in dünne Streifen schneiden. Zuckermais in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

6

Pfanne mit Küchenpapier auswischen, dann darin Cashewkerne ohne Fettzugabe rösten, bis sie duften. Danach herausnehmen, ein wenig abkühlen lassen und fein hacken. In einer kleinen Schüssel mit Joghurt, Salz und Pfeffer vermischen.

7

Wraps nach Packungsanleitung im Ofen aufbacken. Danach mit der Karotten-Melissen-Mischung bestreichen, mit allen Zutaten belegen und mit dem Cashewkern-Joghurt beträufeln. Dann vorsichtig aufrollen, den unteren Teil der Wraps in Alufolie oder Küchenpapier wickeln und genießen!