Büffelmozzarella auf Antipasti-Gemüse
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Büffelmozzarella auf Antipasti-Gemüse

Büffelmozzarella auf Antipasti-Gemüse

in Chili-Honig-Marinade mit Pflücksalat

Das Schöne an Gemüsegerichten? Du holst Dir unkompliziert eine große Portion Vitamine und Mineralstoffe auf den Tisch und kannst dabei immer wieder neu variieren und kombinieren! Obendrein ist Gemüse ein toller Ballaststofflieferant. Guten Appetit!

Tags:
Ohne Weizen
Vegetarisch
leichter Genuss
Allergene:
Milch (einschließlich Laktose)
Schwefeldioxide und Sulfite
Senf

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

1 Stück

rote Paprika

1 Stück

rote Zwiebel

1 Stück

Ofenkartoffel

1 Stück

Knoblauchzehe

1 Stück

Zucchini

10 g

Basilikum/Thymian

1 Stück

Büffelmozzarella

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

20 g

Honig

1 Stück

rote Chilischote

10 ml

mittelscharfer Senf

(Enthält Senf.)

75 g

Pflücksalat

12 g

Balsamicocreme

(Enthält Schwefeldioxide und Sulfite.)

Was Du zu Hause haben solltest

3 Esslöffel

Olivenöl

1 Esslöffel

Öl

1 Esslöffel

Essig*

(Enthält Schwefeldioxide und Sulfite.)

nach Geschmack

Pfeffer

nach Geschmack

Salz

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2326 kJ
Energie (kcal)556 kcal
Fett37 g
davon gesättigte Fettsäuren14 g
Kohlenhydrate38 g
davon Zucker20 g
Eiweiß17 g
Salz1 g

Kochutensilien

großen Topf mit Deckel
Backblech
Große Schüssel

Zubereitung

Gemüse schneiden
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Ofenkartoffel in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen und Paprika in ca. 3 cm große Stücke schneiden. Zucchini längs halbieren und ca. 1 cm dicke Halbmonde schneiden. Knoblauch und Zwiebel abziehen. Zwiebel in fingerdicke Spalten schneiden.

Gemüse backen
2

Das gesamte Gemüse aus Schritt 1 auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, Knoblauch dazu pressen, mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* vermengen und im vorgeheizten Ofen für 20 – 25 Min. backen, bis das Gemüse weich und leicht gebräunt ist. Währenddessen mit dem Rezept fortfahren.

Für die Marinade
3

Thymian-Blättchen abstreifen und fein hacken. Chilischote (Achtung: scharf!) längs halbieren, entkernen und Chili fein hacken. In einer großen Schüssel Honig, Senf, gehackten Thymian, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] gehackten Chili, 2 EL [3 EL | 4 EL] Olivenöl* und 2 EL [3 EL | 4 EL] Wasser* miteinander zu einem glatten Dressing verrühren. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Währenddessen
4

Mozzarella abgießen und in mundgerechte Stücken zupfen. Basilikumblätter in feine Streifen schneiden.

Für den Salat
5

In einer zweiten großen Schüssel 1 EL [1,5 EL | 2 EL] von der Marinade mit der Hälfte der Basilikumstreifen, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Essig*, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Olivenöl* und 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Wasser* zu einem Dressing verrühren und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Pflücksalat dazugeben, vorsichtig vermengen und beiseite stellen. Tipp: Mariniere den Salat erst ganz zum Schluss, dann bleibt er frischer.

Anrichten
6

Fertig gebackenes Gemüse in die große Schüssel zu der Marinade geben, darin schwenken, auf Teller verteilen und mit restlichem Basilikum bestreuen. Gezupften Mozzarella darauf verteilen, Salat daneben anrichten und mit Balsamicocreme garnieren. Guten Appetit!