topBanner
Bifteki mit Hirtenkäse auf Orzotto

Bifteki mit Hirtenkäse auf Orzotto

dazu Karotten und Babyspinat

Weiterlesen

Eines unserer liebsten Soulfood-Rezepte ist wieder am Start, um Dich und Deine Lieben zu verwöhnen! Lass Dir diese Variante von Risotto, das Dich mit seiner Cremigkeit und würzigen Note begeistern wird, schmecken!

Tags:One-Pot GerichtFamily
Allergene:Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)Schwefeldioxid oder SulfiteEier oder EierzeugnisseGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

300 g

gemischtes Hackfleisch

100 g

Hirtenkäse

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

25 g

Ajvar

(EnthältSchwefeldioxid oder Sulfite)

1 Stück

Zwiebel

1 Stück

Knoblauchzehe

20 g

geriebener Hartkäse

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose), Eier oder Eierzeugnisse)

200 g

Orzo-Nudeln

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

4 g

Gewürzmischung „Hello Mezze“

4 g

Hühnerbrühe

1 Stück

Karotte

50 g

Babyspinat

10 g

Oregano/Petersilie

Was Du zu Hause haben solltest

400 ml

Wasser*

1 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3774 kJ
Energie (kcal)902 kcal
Fett42.0 g
davon gesättigte Fettsäuren18.0 g
Kohlenhydrate75 g
davon Zucker11.0 g
Eiweiß54 g
Salz4.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Große Schüssel
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Petersilie fein hacken. Hirtenkäse in eine große Schüssel fein bröseln. Hälfte der Petersilie, Hackfleisch, Gewürzmischung „Hello Mezze“, Salz* und Pfeffer* dazugeben und gut durchkneten. Aus der Masse 4 [6 | 8] ovale Frikadellen formen.

2

In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* bei mittlerer Hitze erwärmen und Bifteki 6 – 7 Min. je Seite anbraten, bis das Fleisch innen nicht mehr rosa ist. Nach dem Ende der Garzeit die Bifteki aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.

3

Zwiebel und Knoblauch abziehen. Knoblauch fein hacken. Zwiebel halbieren und in feine Streifen schneiden. Karotte schälen, längs halbieren und in ca. 1 cm breite Halbmonde schneiden. Blätter vom Oregano abzupfen und fein hacken.

4

Die Pfanne aus Schritt 2 nochmal erhitzen und Zwiebelstreifen darin 1 – 2 Min. anbraten. Ajvar, gehackten Oregano, Orzo-Nudeln, Karotten und Knoblauch zugeben und alles weitere 2 – 3 Min. braten. Alles mit 400 ml [600 ml | 800 ml] Wasser* und Gemüsebrühpulver ablöschen. Abgedeckt für 10 – 12 Min. bei niedriger Hitze köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Tipp: Sollte das Wasser zu schnell verdunsten, gib Schluck für Schluck Wasser* dazu.

5

Wenn die Orzo-Nudeln gar sind, portionsweise Babyspinat unterheben, bis er etwas zusammengefallen ist. Geriebenen Hartkäse unterrühren und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Bifteki zum Erwärmen noch einmal für 1 – 2 Min. mit in die Pfanne geben.

6

Orzotto auf Teller verteilen, die Bifteki darauf anrichten. Alles mit der restlichen gehackten Petersilie garnieren. Guten Appetit!